Hannes Kies

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannes Kies (1980 in Köln) studierte Jazzsaxophon am Conservatorium in Den Haag bei John Ruocco und an der MHS Köln bei Frank Gratkowski.

Seit 2006 spielt er die Tambin, die Flöte der Peul aus Guinea die er bei Bary Ladji Djiguiba (Bamako) erlernt.

Seit 2007 lebt Hannes Kies in Berlin und spielt hier in der Gruppe von Aly Keita. Mit der Gruppe "Mali Trio Project" wurde eine CD produziert und Konzerte in Westafrika sowie Deutschland gespielt. Das "Trio Djekafo" ist eine Zusammenarbeit mit dem Masterdrummer aus Ghana Sir Lord Gordon Odamatey.

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.