Hannelore Schleyer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannelore Schleyer (* 28. November 1946 in Bensberg) ist eine deutsche, bildende Künstlerin. Sie lebt und arbeitet heute in Köln.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Seit 1993 Beginn der künstlerischen Ausbildung in der Malakademie Prof. Knabe in Köln und der Kölner Malschule. Hauptmotive findet Hannelore Schleyer in Städten und Landschaften, die von ihr kubistisch interpretiert werden.

In ihren Acrylbildern reduziert Hannelore Schleyer ein Motiv auf die wichtigsten geometrischen Formen, ohne jedoch in die Abstraktion abzugleiten. Die Erscheinungswelt wird geometrisiert. Der Erkennungswert soll gesichert bleiben. Wichtige Perspektiven werden eingehalten, durch Fluchtlinien wird Tiefe erzeugt. Aufgrund der Verlängerung von Fluchtlinien und perspektivischen Linien entstehen Verschmelzungen und Verbindungen von Form und Raum als auch eine neue Ebene. Die Verbindung von Architektur und Geometrie lässt eine geometrische Strenge und Spannung entstehen.

Preise[Bearbeiten]

  • 2007 1. Kunstpreis BSA, Thema: "Harmonie" mit 3 - monatigem Kunststipendium
  • 2007 2. Kunstpreis der Kunstzeitschrift "Artistwindow", Thema: Stadtansichten"
  • 2009 Sonderpreis der Kunstzeitschrift "Artistwindow", Thema: "Insel und Meer"

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.