Haltepunkt Jena-Zwätzen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jena-Zwätzen
Bahnsteige
Bahnsteige
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung UJZ
Kategorie 6
Eröffnung 15. Oktober 1878
Profil auf Bahnhof.de 3046
Lage
Stadt/Gemeinde Jena
Land Thüringen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 57′ 33″ N, 11° 36′ 46″ O50.95916666666711.612777777778Koordinaten: 50° 57′ 33″ N, 11° 36′ 46″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Thüringen
i16i16i18

Der Bahnhof Jena-Zwätzen ist ein Haltepunkt der Stadt Jena in Thüringen. Die Station befindet sich im Norden des namensgebenden Ortsteil Zwätzen.

Geschichte[Bearbeiten]

Lage des Bahnhofs im Stadtgebiet

Der Bahnhof wurde am 15. Oktober 1878 als Bahnhof Zwätzen-Kunitzburg eröffnet und erhielt ein Jahr später, 1879, ein Wartehäuschen. Am 1. April 1924 wurde der Bahnhof in seinen heutigen Namen, Jena-Zwätzen, umbenannt, nachdem Zwätzen 1923 nach Jena eingemeindet worden war. 1986 wurde das Wartehäuschen abgerissen und 2003 wurde der Haltepunkt modernisiert, indem er neue Bahnsteige und Unterstände bekam.

Verkehr[Bearbeiten]

Linie Verlauf Takt
RB 19 Saalfeld- Jena Paradies- Großheringen/Naumburg Stundentakt

Der Bahnhof ist nicht an das Jenaer Bus- und Straßenbahnnetz angeschlossen, allerdings befindet sich in 500 Metern Entfernung die Straßenbahnhaltestelle Zwätzen, die durch die Linien 1, 4 und 34 bedient wird.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Jena-Zwätzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Drescher: Die Saalbahn. Die Geschichte der Eisenbahn zwischen Großheringen, Jena und Saalfeld. EK-Verlag, Freiburg 2004, ISBN 3-88255-586-6.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.