Großes K (Rapper)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grosses K wurde 1974 in München-Neuperlach geboren. Den ersten intensiven Kontakt mit Rap hatte er 1990 in einem Münchenweiten Hip Hop Contest, welcher von Fridolin Enxing organisiert wurde. Bei diesem Contest kam Grosses K von über 30 Teilnehmern mit seinem selbstgeschriebenen und -produzierten Track auf Anhieb auf den zweiten Platz. Dies war der Moment, in dem er sich dafür entschied, professionell an Rap heranzugehen. Zusammen mit seinem langjährigen Homie Nick (aka Pik das As) gründete er die Neuperlacher Crew Eastside Twinz. Durch Zufall lernten die Twinz im Januar 1999 Luxi und Juha in den Hardline Studios kennen, einem Studio, welches Rechte u.a. an Tracks von Bob Marley, James Brown und Jimmy Hendrix besitzt.

Es begann eine glorreiche Zeit für das Grosse K. So folgten Auftritte in Frankfurt vor über 300.000 Zuschauern sowie Auftritte als Vorgruppe von Afrob (Köln) und De La Soul (München). Zeitgleich entstanden etliche Songs der Eastside Twinz. Und es sollte weitergehen. Es folgten Vertragsverhandlungen mit dem Label Koch Records, welches sehr interessiert an Grosses K und Pik das As waren. Gleich zu Beginn sollte dem Label nach ein Feature mit dem damals äußerst beliebten Artist Afu-Ra entstehen. Jedoch zog das Schicksal den Eastside Twinz einen Strich durch die Rechnung. Zehn Tage, bevor der Vertrag unterschrieben werden sollte, wurde Koch Records von Universal Music aufgekauft, das Signing war geplatzt.

Doch Grosses K gab nicht auf. Zusammen mit Weeh 78, Reimfarmer und Feinkost Paranoia wurde die Gruppe EMF (Einer Münchens Feinstes) gegründet. Zeitgleich erschien ein erstes, 15 Track starkes, Streetalbum der Eastside Twinz. Kurze Zeit später gründete das K zusammen mit seinem Homie Sazz One die NPL 83 Studios in, wie könnte es auch anders sein, Neuperlach. Es folgten Features mit Ali A$, Goofiesmackerz, Semi B, Ramiz, Sentino, u.a. So kam es zum Zusammenschluss des Neuen Südens ( Ali A$, Semi B, Pretty Mo und Grosses K ).Der Neue Süden veröffentlichte bereits im April 07 ein Mixtape ( Exclusive Pt.2 ) und eine Oktoberfest Special Edition, in der unter anderem Weeh 78 den Rap und Wiesn Fans zeigt, das sich auch der bayerische Dialekt hervorragend zum Spitten eignet. Die Crew war auch in den Vorprogrammen von Busta Rhymes ( München ), Chris Brown ( München ), Sido ( Augsburg, Stuttgart, Ulm und München ).

Zur Zeit arbeitet Grosses K mit seinem Partner Sazz One an seinem neuen Soloalbum ( „Kennst des…?!“ ), das in nächster Zeit erscheinen soll. Das Video zur ersten Singel ( Killa K ) ist bereits im Kasten. Auch wenn sich Neuperlach im Laufe der Zeit immer weiter veränderte und die wirklich harten Zeiten vorbei sind, ist sich Grosses K immer treu geblieben, denn eines ist klar: ***München ist wieder Gespräch auf den Strassen Deutschlands. Und es geht gerade erst los.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.