GrünKom

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

GrünKom ist der Verein bündnisgrüner kommunaler Wahlbeamtinnen und Wahlbeamten. In Grünkom e.V. sind über hundert Oberbürgermeister, Bürgermeister und Beigeordnete bzw. Dezernenten aus Deutschland organisiert, die den Grünen angehören oder ihnen nahe stehen. Grünkom wurde als eingetragener Verein im Jahr 1999 gegründet. Der Vereinszweck ist die Förderung der kommunalen Selbstverwaltung[1] sowie der Stellung und Funktion der kommunalen Wahlbeamtinnen und Wahlbeamten. Grünkom bietet grünen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern als Vertreter bündnisgrüner Politik ein politisches Forum zur Meinungsbildung.

Verein bündnisgrüner kommunaler Wahlbeamtinnen und Wahlbeamten e.V.
(Grüner Kommunaler Verband (GrünKom))
Zweck: Verein für bündnisgrüne kommunale Wahlbeamte
Vorsitz: Gabriele C. Klug, Fritz Kuhn
Gründungsdatum: 1999
Sitz: Köln
Website: www.gruenkom.de

Weblink[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Rita A. Herrmann (Hrsg.): Stadt, Land, Grün: Handbuch für alternative Kommunalpolitik. AKP, Bielefeld 2008, ISBN 978-3-9803641-5-7.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.