Giovanni Bragolin

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Amadio (* 11. Januar 1911 in Venedig; † 22. September 1981 in Padua), auch bekannt als Giovanni Bragolin, war ein italienischer Maler, der bekannt für eine Gruppe von Gemälden, die als „Weinende Kinder“ bezeichnet werden, war.

Leben[Bearbeiten]

Amadio wurde in Venedig geboren. Als kleiner Junge hat er ein Interesse in Kunst entwickelt und in seiner Heimatstadt Kunst studiert. Allerdings brach er seine Ausbildung ab und startete auf eigene Faust eine Karriere. Er hat verschiedene Arten von Gemälden gemalt, allerdings nach Schätzungen zwischen 1000 und 2000 von weinenden Kindern, davon sind 65 sicher.[1] Er starb 1981 an Speiseröhrenkrebs.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.