German Privacy Fund

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
German Privacy Fund e.V.
(GPF)
Zweck: Oberstes Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung. Der Verein sieht seine Aufgabe darin, die Öffentlichkeit und interessierte Internet-Nutzer darüber aufzuklären, wie sie sich vor der Analyse ihres Datenverkehrs schützen können und wie die Sicherheit ihrer Daten und ihrer elektronischen Kommunikation verbessert werden kann.[1]
Vorsitz: Burkhard Schröder, Albrecht Ude, Leonore Arslan
Gründungsdatum: 2013
Sitz: Berlin
Website: http://www.german-privacy-fund.de/

Der Verein German Privacy Fund wurde im Frühjahr 2013 von ehemaligen Mitgliedern, Freunden und Sympathisanten des Vereins German Privacy Foundation gegründet. Letzterer hatte beschlossen sich aufzulösen. Der Verein German Privacy Fund wird die inhaltliche Arbeit fortsetzen, jedoch ohne die mehr technisch orientierten Projekte der “alten” GPF wie der Betrieb von Tor-Servern, der PrivacyBox oder den Crypto-Stick.

Unter den Gründungsmitgliedern des Vereins German Privacy Fund sind unter anderem drei Journalisten und eine Schul-Rektorin. Die neue GPF will vor allem versuchen, Menschen Hilfen an die Hand zu geben, die zwar an Sicherheit im Internet interessiert sind, die sich aber bisher von den technischen Details eher haben abschrecken lassen.

Der Verein versteht sich auch als Lobby-Organisation, um Journalistinnen und Journalisten auf die Themen “E-Mail-Verschlüsselung” und Sicherheit bei der Recherche aufmerksam zu machen.

Trotz der allgegenwärtigen und anlasslosen staatlichen Überwachung von Internet und der Kommmunikation – wie PRISM oder Tempora – hat kaum jemand irgendwelche Konsequenzen gezogen. Selbst Organisationen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die scharfe Kritik an Abhöraktionen und Lauschangriffen üben, kommunizieren im Internet weiterhin ungeschützt und unverschlüsselt, als sei nichts geschehen – ein Zustand, den der Verein German Privacy Fund ändern möchten. Man findet auf der Internet-Seite des German Privacy Funds Anleitungen zum Thema E-Mail-Verschlüsselung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Satzung des Vereins

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.