Gerhard Hrebicek

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerhard Hrebicek(* 29. März 1963 in Wien) ist ein österreichischer Wirtschaftsingenieur und Vorsitzender des Ausschusses für Marken- und Patentbewertung bei Austrian Standards. Er hat mit Experten des Österreichischen Patentamtes und Finanzanalysten sowie Rechts- und Patentanwälten die weltweit erste[1] ÖNORM A 6800[2] für Marken- und die ÖNORM A 6801[3] für Patentbewertung entwickelt. Aktuell ist Hrebicek Österreichischer Delegierter zum ISO Komitee TC 289, und Vorsitzender des Komitees zur Entwicklung der neuen Norm ISO 20671- Markenevaluierung. Er ist Österreichs Vertreter beim ISO-Komitee der internationalen Marken-Bewertungsnorm ISO 10668[4] und Vorsitzender des ISO Spiegel- Komitees für Marken- und Patentbewertungen.

Als Vorstand des European Brand Institute fungiert er als wissenschaftlicher Leiter und Herausgeber der Global Top 100- und Österreichischen Markenwert Studien sowie als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständinger[5].

Inhaltsverzeichnis

Werdegang[Bearbeiten]

Hrebicek studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Wien, graduierte zum MBA mit Spezialisierung auf Marketing und Finance an der University of Toronto und promovierte zum Dr. rer. soc. oec. mit dem Thema „Wertorientierte Unternehmensführung mit Berücksichtigung immaterieller Vermögensgegenstände insbesondere der Marke“, an der Universität Graz.

Seit 1988 ist er als internationaler Manager und Geschäftsführer u. a. auch in internationalen Markenunternehmen tätig, seit 1996 selbständiger Unternehmensberater mit Spezialisierung auf Governance, wertorientiertes Management und immaterielle Vermögenswerte, insbesondere der Marke, als Basis zur Unternehmensentwicklung.

2012 erhielt er den Titel “Kommerzialrat” vom Bundeskanzler der Republik Österreich verliehen.

Er ist Gründer, Inhaber und Präsident der Unternehmensgruppe European Brand Institute - Europas unabhängige Marken- und IP-Experten. Die Aktivitäten der Gruppe umfassen Marken- und Patentbewertungen, die Studien und Rankings "Global Brand Corporations" und "City Brand", iconvienna - The European Business and Investment Forum, Brand Lounge und Brand Life Awards sowie die Initiative Sports for Life.

Werke[Bearbeiten]

  • Wertorientiertes Markenmanagement. In: Alfred Wagenhofer, Gerhard Hrebicek (Hrsg.): Wertorientiertes Management. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2000, ISBN 3-7910-1688-1.
  • mit M. Fichtinger (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance, Leitfaden und Praxisbeispiele für transparente Unternehmensführung und -überwachung; Verlag Aktienforum, 1. Auflage

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Was sind Marken und Patente wert? Abgerufen am 19. Februar 2018.
  2. Austrian Standards Institute: ÖNORM A 6800:2010 12 01 - Webshop - Austrian Standards. Abgerufen am 14. Februar 2018.
  3. Austrian Standards Institute: ÖNORM A 6801:2011 01 01 - Webshop - Austrian Standards. Abgerufen am 14. Februar 2018.
  4. ISO 10668:2010 - Brand valuation -- Requirements for monetary brand valuation. Abgerufen am 14. Februar 2018 (englisch).
  5. SV-Homepage: Komm.Rat DI Dr. Gerhard HREBICEK, MBA. Abgerufen am 19. Februar 2018.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.