Gerd Rengel

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerd Rengel (* 24. Oktober 1934 in Hagen) ist ein deutscher Autor.

Leben[Bearbeiten]

Kindheit und Jugend verbrachte der gebürtige Hagener im Stadtteil Wehringhausen. Später zog er nach Dortmund. Er war im Höheren Dienst des deutschen öffentlich-rechtlichen Gesundheitswesens tätig. Anschließend hatte er folgende Ehrenämter: Sozialrichter, stellvertretender Verwaltungsrat einer großen gesetzlichen Krankenkasse, dort auch im halbjährlichen Wechsel des Widerspruchausschuss-Vorsitzenden mit einem Arbeitgebervertreter, stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU-Senioren-Union, aktiv tätig im Forum der Evangelischen Kirche Dortmund und Lünen, Kanzler/Medienreferent der AltenAkademie Dortmund, UNICEF Arbeitsgruppe Dortmund).

Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Werke[Bearbeiten]

  • Schmetterlinge und Feuerstürme, Verlagshaus Schlosser, ISBN 978-3-86937-236-5
  • Im Kosmos der Gedanken, Edition Nove, ISBN 978-3-85251-196-2
  • Vordrucke und Verordnungen in der Kassenpraxis : Hilfen für den Umgang mit Vordrucken und Regeln, Asgard-Verlag Hippe, Sankt Augustin, ISBN 3-537-74701-2
  • Gerd Rengel, Wolfgang Schmitz Praxishandbuch angewandtes Recht und Abrechnungswesen der Pflege ISBN 3-9805951-2-9

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.