Gerald Zörner

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerald Zörner (* 1954 in Halle, Sachsen-Anhalt) ist ein deutscher Porträt-Fotograf.

Leben[Bearbeiten]

Gerald Zörner wurde 1954 in Halle, Sachsen-Anhalt, geboren und absolvierte Ausbildungen zum Konditor, Anlagentechniker und Prüffeldingenieur. Seit 1989 ist er als Fotograf tätig. Er arbeitet für Magazine, Buchverlage und Zeitungen. Parallel werden seine Fotos von den Agenturen Imago-People und Ullstein Bildarchiv vermarktet. Nach einer Tätigkeit als Galerist arbeitet Zörner zurzeit in einem Atelier- und Fotostudio in Berlin-Schöneberg. Aufgrund ausgedehnter Reisen nach Mittel- und Osteuropa verfügt Zörner über ein umfangreiches Archiv mit aktuellen und historischen Motiven aus dem Bereich MoE und DDR. Im Jahr 2011 erschien sein Buch Fotoshooting. Das Subjekt vor dem Objektiv, welches er gemeinsam mit der Journalistin Maria Benning bei Huber & Hogrefe veröffentlichte. Mit dem Motto „Entwirf ein Bild von dir, bevor es andere tun“ ist Zörner als Porträtfotograf davon überzeugt, dass jeder zu seinem Bild finden kann. Zu seinen bevorzugten Motiven zählen Gegenwartsschriftsteller und Autoren. Zörner orientiert sich als Poträtfotograf an den Grundsätzen der energetischen Psychologie.

Publikationen[Bearbeiten]

  • Fotoshooting: Das Subjekt vor dem Objektiv. Huber Verlag, Bern 2012, ISBN 978-3-456-84998-0 (138 S., zusammen mit Maria Benning).

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.