Georg Hainer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Hainer (* 1948 in Siegen) ist das Pseudonym eines deutschen Autors.

Tätigkeit[Bearbeiten]

Georg Hainer schreibt seit 1979 in Zeitungen und Büchlein (Ulmtal/Hessen) veröffentlichte Reportagen, Geschichten und Gedichte und entwickelte mit dem Kärntner Holzbildhauer Lorenz Wieser (Kirchbach/Gailtal) das Dichterische Bildhauen. Es wurde in verschiedenen Ausstellungen in Österreich und Deutschland gezeigt.

Hainer hat in den vergangenen Jahren einen Schwerpunkt in Heimatliteratur entwickelt, 2010 "Dat Siegerland", auch mit Regional-Krimi. Vor knapp zehn Jahren war das Erstlingswerk in dieser Sparte "Wo Riewekooche auf den Bäumen wachsen". Mit dem Stand Dezember 2011 sind sämtliche Heimtbüchlein, einschließlich Wiederauflagen, ausverkauft. Sachbücher wie das Gesundheitslesebuch "So half uns die Natur - Natürliche und naturnahe Anwendungen" sowie "Familienradeln und Mountainbiking 1 - Süd-/Ostalpen" gehören ebenfalls zu seinem Repertoire. Veröffentlicht werden alle Büchlein im Siegener Verlag BuchJuwel.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.