Georg Buhl

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Buhl (* 19. Juni 1942 in Oberstdorf) ist ein Nordischer Skisportler.

Er war in den Jahren 1961 bis 1964 aktiv im Spezialspringen und in der nordischen Kombination.

Leben[Bearbeiten]

Georg Buhl wurde u. a. Allgäuer Meister und bayrischer Juniorenmeister in der nordischen Kombination. Georg Buhl erhielt 1965 die silberne Ehrennadel der SCO (Skiclub Oberstorf) für sportliche Verdienste. Seit 1968 war er Schanzentisch-Chef bei den Wettbewerben der Vierschanzen-Tournee im Schattenbergstadion und bei den Skiflugveranstaltungen auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze. 1987 bekam er den Ehrenbrief des Bayerischen Skiverbandes und 1991 wurde ihm die goldene Ehrennadel des SCO verliehen.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.