Generationenstudie

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Generationenstudie ist eine empirische Untersuchung der Einstellungen, Motive und Wünsche von Menschen in Deutschland unter besonderer Herausstellung der Generation ab 50 Jahren. Die Studie erhebt einerseits die tatsächliche Lebenssituation und bildet andererseits Zukunftseinschätzungen und –wünsche für das Ruhestandsleben ab. Sie wird von der Stiftung für Zukunftsfragen in Kooperation mit dem Deutschen Ring durchgeführt und stand 2007 unter der wissenschaftlichen Leitung von Horst W. Opaschowski.

In mehreren Erhebungswellen 1983, 1997 und 2002 wurde das aktuelle Forschungsdesign der Studie zu seiner heutigen Form entwickelt.[1] Unter der Leitfrage „Was Ruheständler erwarten und wie ihre Wirklichkeit aussieht“ ist die Studie daher nicht nur Momentaufnahme, vielmehr bildet sie einen gesellschaftlichenTrend ab.[1]

Die Studienergebnisse sind als Buch veröffentlicht: Opaschowski, Horst W./Reinhardt, Ulrich „Altersträume“, Primus Verlag, 2007 ISBN 978-3-89678-361-5

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Opaschowski, Horst W./Reinhardt, Ulrich: „Altersträume“, Primus Verlag, 2007, S. 164ff.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.