Geld ist süss

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geld ist süss ist der Titel eines im Jahre 2010 veröffentlichten Dramas von der Autorengruppe "Wolf". Hauptthemen sind Unterdrückung, Liebe und die Problematik der Dreiecksbeziehungen.

Dramatis Personae[Bearbeiten]

  • Fred (25) ist vermögender Erbe und liebt schnelle Autos, teure Mode, gutes Essen und Glücksspiel. Er mag keine Frauen, McDonalds und Proleten
  • Ralph (25) ist Bonvivant und liebt klassische Musik, Afternoon-Tea und Luxus jeder Art. Weniger mag er Frauen, Hip-Pop und schlechtes Personal
  • William (25) ist Student und liebt das WG-Leben, Studentenparties, Sport und Champagner. Er hasst Prüfungen, das Nichtstun und unfreundliche Menschen.
  • Tiffany (23) mag Schuhe, Kleider und romantische Filme. Sie mag keinen Tee und Actionfilme.
  • Scarlett (24) liebt Luxus und Männer, die es zu etwas gebracht haben. Sie mag keine Verlierer-Typen und Fast-Food
  • Butler (58) mag Bescheidenheit, vernünftigen Umgang mit Geld und gutes Essen. Er hasst seinen Job und schlechtes Essen
  • Koch (35) liebt seinen Job und Leute, die sich für sein essen begeistern. Weniger mag er das englische Wetter und schlechte Restaurants.

Original-Cast[Bearbeiten]

  • Fred - Karim
  • Ralph - David
  • William - Luca
  • Tiffany - Nina
  • Scarlett - Livia
  • Butler - Aaron

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Fred und Ralph, zwei wohlhabende Erben, und William, ein Student, wohnen in einer luxuriösen Wohngemeinschaft mit einem Butler und einem Koch. Eines Tages stossen sie gerade an, als es plötzlich klingelt. Vor der Tür stehen zwei junge Damen namens Scarlett und Tiffany. Sie fragen, ob sie eine Nacht bleiben können, da ihr Auto eine Panne hatte. Fred und Ralph, welche bis anher mit Frauen immer nur schlechte Erfahrungen gemacht haben sind überhaupt nicht begeistert. William jedoch bittet sie herzlich herein. Sie haben einen lustigen Abend. Am nächsten Morgen wollen die Frauen aufbrechen, doch die WG-Bewohner laden sie herzlich ein, noch einige Tage zu bleiben. Die Frauen willigen begeistert ein. In den folgenden Tagen nähern sich Scarlett und Tiffany Ralph und Fred an. Die beiden Männer verlieben sich in die Frauen. William fühlt sich in dieser Zeit wie das fünfte Rad am Wagen. Tiffany und William schauen sich spät nachts einen Film an und verlieben sich ineinander. Am nächsten Morgen gesteht Tiffany Scarlett ihre Liebe zu William. Scarlett erwidert nachdrücklich, sie solle ihren Plan nicht zerstören, die beiden sind professionnelle Heiratbetrügerinnen. Abends im Wohnzimmer verkündet Ralph freudig, dass er und Scarlett heiraten werden. In der Folge kniet Fred vor Tiffany nieder und bittet sie mit einem Ring inständig seine Frau zu werden. Sie sagt, sie brauche Bedenkzeit und rennt aus dem Raum. Nach drei Tagen nimmt Tiffany den Heiratsantrag an. Vor der Hochzeit nimmt William Tiffany zur Seite und gesteht ihr seine Liebe. Sie sagt, dass sie ihn ebenfalls liebe, doch sie sehe keinen Ausweg aus ihrer Situation.William kann sie überzeugen, sich mit ihm ins Ausland abzusetzen. Fred merkt dies und folgt ihnen. Auf dem Flughafen kommt es zu einer Rangelei zwischen ihm und William. Tiffany interveniert und erklärt, dass sie nur William liebe. Tiffany und William finden eine neue Heimat in Paris. Scarlett heiratet Ralph und macht sich nach drei Monaten mit seinem Geld aus dem Staub. Fred und Ralph leben wieder zusammen in einer WG und haben Gavivi („Geld ist süss“), ein Mädchen aus dem Kongo, adoptiert, dass sie zusammen nach britischer Tradition grossziehen. So sind alle glücklich und zufrieden.

Diskographie[Bearbeiten]

Kassetten[Bearbeiten]

  • 2010 Kindermärchen "Geld ist süss"

Parallelen zum Griechischen Drama[Bearbeiten]

  • Darstellung der Handlung durch Dialoge (nach Aristoteles)
  • Handlung ist in Akte und diese wiederum sind in Szenen gegliedert
  • verfügt über Exposition, Steigerung, Höhe-/Wendepunkt, retardierendes Moment und Katastrophe

Problematik der Unterdrückung[Bearbeiten]

Anhand der Figur des Butlers versuchen die Autoren, Probleme der Unterdrückung aufzuzeigen. Der Butler wird von seinen Herren niedergemacht und klein gehalten. Er weiss sich nicht zu helfen und hat mit Schlaflosigkeit und leichten Depressionen zu kämpfen. Da seine Arbeitskraft nicht sehr gefragt ist, wagt er es nicht, zu kündigen. Er sehnt seiner Rentenzeit entgegen.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.