Gamed

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

. gamed!de ist ein Internetportal der mediatainment GmbH, ein Unternehmen aus Freiburg im Breisgau, die verschiedene Browserspiele anbietet. Zu den Dienstleistungen gehört auch das Vermieten von Gameservern mit bekannten Spielen wie Half Life oder Unreal Tournament.

Inhaltsverzeichnis

Firmengeschichte[Bearbeiten]

2003 haben zwei Auszubildende der virtual minds AG den Auftrag bekommen, als Projektarbeit für die Ausbildung zwei Onlinespiele zu entwickeln. Einen Fußball-Manager und ein Mafiaspiel. Ein drittes Spiel wurde extern erstellt. Diese Spiele wurden später veröffentlicht. Später wurde das Mafiaspiel „Drugworld“ in „World of Crime“ umbenannt.

Heute arbeiten an gamed acht Entwickler und Designer, zwei System-Administratoren, zwei Projektmanager sowie zwei Supportmitarbeiter. Unterstützt wird das Team von bis zu 15 ehrenamtlichen Helfern. Die Spiele wurden in einer einheitlichen Plattform (gamed.de) gebündelt,

Statistik[Bearbeiten]

  • Spieler im deutschsprachigen Raum: 1.100.000
  • Spielerzuwachs je Tag: 2500-5000
  • Pageviews: 1.200.000.000
  • Publizierte Spiele: 3
  • Publiziert in: Deutschland, Österreich und Schweiz

Stand April 2006

Produkte[Bearbeiten]

Browserspiele[Bearbeiten]

  • „World of crime“
  • „Fussballcup“
  • „Citykampf“
  • „X-Wars“
  • „Urban Conflict“ - 2009 eingestellt
  • „Osama Game“ - 12/2008 eingestellt

Gameserver[Bearbeiten]

Sonstige[Bearbeiten]

  • Freemailservice
  • Gamed Forum

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

.

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.