Günther & Schabert

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

günther & schabert ist ein mehrfach ausgezeichnetes deutsches Architekturbüro mit Sitz in München.

Inhaltsverzeichnis

Büro[Bearbeiten]

Das 1999 gegründete Architekturbüro wird von Martina Günther und Jan Schabert geführt.

Bauten/Projekte (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Werkbundsiedlung Wiesenfeld, München, 2005
  • Umbau Baywa-Halle für Norbert Prangenberg, Niederarnbach, 2005
  • Carl-Wery-Strasse, München Süd-Perlach, 2007
  • Wohnen und Arbeiten auf dem Vollsortimenter, 2011
  • Sofortprogramm Leichtbauhallen München, 2015;[1] präsentiert bei der Ausstellung "Making Heimat" im Deutschen Pavillon auf der Architekturbiennale Venedig 2016[2][3]

Auszeichnungen/Preise (Auswahl)[Bearbeiten]

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  •  »raus in die stadt« Freising, Staatliches Hochbauamt, 2003
  •  »Brick: The Exhibition«, Architecture Biennale Rotterdam, Rotterdam/NL, 2007
  •  »Architektouren« Umbau BayWa-Halle, Niederarnbach, 2007[7]
  •  » Ceramics & Architecture« Dutch Design Week, Eindhoven/NL, 2009
  • Architectuur Film Festival Rotterdam: »Sewoonsanga – Utopia of a Monster« (Dokumentarfilm von Jan Schabert), Rotterdam/NL, 2011[8][9]
  •  »korean typologies«, MaximiliansForum, München/D, 2013[10]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]