Götz Liedtke

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Götz Liedtke (* 1926 in Köthen (Anhalt)) ist Autor eines Buches über seinen Vater Max Liedtke.

Major Max Liedtke wurde von Yad Vashem als Gerechter unter den Völkern ausgezeichnet. Sein Sohn Götz Liedtke hat in seinem Buch „Vatermax. Dokumentarische Erzählung“ (ISBN 3-9278-5442-5) über den deutschen Wehrmachtsoffizier berichtet, der als Ortskommandant von Przemysl das Ghetto vor dem Zugriff der SS- und Polizeieinheiten abriegeln ließ.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.