Göpel electronic

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Jenaer GÖPEL electronic GmbH ist ein Anbieter von elektrischen und optischen Test- und Inspektionssystemen für elektronische Bauelemente, bestückte Leiterplatten sowie Kfz-Steuergeräte.

GÖPEL electronic GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1991
Sitz Jena, Deutschland
Leitung Holger Göpel, Manfred Schneider, Thomas Wenzel
Mitarbeiter 152 (1. Juni 2009)
Umsatz 19,7 Mio Euro (2008)
Branche Prüftechnik
Website www.goepel.com
Stand: Oktober 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

Die GÖPEL electronic GmbH wurde 1991 als Spin-Off von Carl-Zeiss Jena gegründet. Seit der Firmengründung stellt der Funktionstest von elektronischen Baugruppen und Geräten eine Anwendung im Leistungsspektrum von GÖPEL electronic dar. Der Geschäftsbereich Automatische Optische Inspektion (AOI) wurde im Jahr 1992 gegründet.

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

  • JTAG/Boundary Scan
  • Automatische Optische Inspektion (AOI)/ Röntgeninspektion (AXI)
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Automotive Test Systeme
  • Funktionstest

Unternehmensstruktur[Bearbeiten]

Die GÖPEL electronic GmbH hat mehrere Vertriebsbüros:

  • GOEPEL electronics Ltd. – Vereinigtes Königreich & Irland
  • GOEPEL electronic – Frankreich
  • GOEPEL electronics LLC – USA
  • GOEPEL electronics Asia Ltd. – Hongkong

Außerdem sind ca. 350 zusätzliche Spezialisten in das internationale Distributions- und Servicenetzwerk eingebunden.

Quellen[Bearbeiten]

  • GÖPEL electronic - Ein Unternehmen in der Tradition des High-Tech Standorts Jena Selbstverlag: GÖPEL electronic GmbH, 2007
  • Firmenarchiv

Weblinks[Bearbeiten]