Göckel Maschinenfabrik

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Göckel Maschinenfabrik GmbH ist Hersteller für Schleifmaschinen nach dem GÖCKEL System.

Gustav Göckel Maschinenfabrik GmbH

Mornewegstrasse 37-39, 64293 Darmstadt

Rechtsform GmbH
ISIN 1260 HRB 1260
Gründung 06.09.1883
Sitz Darmstadt
Leitung Steffen Zimmer, Uwe Zimmer
Mitarbeiter 100
Umsatz EUR 13,5 Mio.
Branche Maschinenbau
Website www.g-goeckel.de

Inhaltsverzeichnis

Geschichte[Bearbeiten]

  • 1883 Gründung durch Gustav Göckel
  • 1929 Übernahme des Leya Patents / Basis der heutigen Maschinen
  • 1944 Zerstörung der Betriebestätte
  • 1944 Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag
  • 1949 Fortführung des Betriebs und Weiterentwicklung der Schleifmaschinen
  • 1961 Patent Schneidenabziehapparat
  • 1971 Patent Walzenschleifmaschinen
  • 1972 Patent Schnellwechselfutter
  • 1999 Patent Abziehmaschine
  • 2012 GÖCKEL VISION CONTROL (GVC)

Produkte[Bearbeiten]

  • Langmesserschleifmaschinen
  • Rundmesserschleifmaschinen
  • Walzenschleifmaschinen
  • Flachschleifmaschinen
  • Rundtischschleifmaschinen

Referenzen[Bearbeiten]

  • Lieferung in über 150 Länder der Erde
  • Weltweit über 12.000 Maschinen installiert

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.