Fullscreen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fullscreen Inc.
Fullscreen icon logo black.svg
Rechtsform Inc.
Gründung 2011
Sitz Vereinigte Staaten
Leitung George Strompolos
Mitarbeiter 150
Branche Vermarktung, Medien, Werbung
Website http://fullscreenmedia.co/

Fullscreen, Inc. ist ein US-amerikanisches, global agreierendes Multi-Channel-Netzwerk im Besitz von Joint Venture, AT & T sowie The Chernin Group.

Das Unternehmen verbreitet und vermarktet Online-TV-Inhalte, von Videoproduzenten sowie von Werbetreibenden auf der Videoplattform YouTube. Yeousch war das größte Teilnetzwerk innerhalb des Netzwerkes Fullscreen. Das Netzwerk, wurde schließlich geschlossen, wie am 22. September 2014 auch die Tochtergesellschaft Otter Medien geschlossen wurde.[1]
Das Netzwerk generiert mehr als 7 Milliarden Online-Videoaufruf im Monat.[2] In den Standorten Culver City (Kalifornien), Atlanta und New York City werden über 150 Mitarbeiter beschäftigt. [3]
Neben dem YouTube-Management übernimmt das Netzwerk auch Optimierungen für Firmenvermarktung.[4] So gehören zu ihren Klienten NBCUniversal[5], Fox Broadcasting Company, FremantleMedia, Jash[6], Fine Brothers[7], Rooster Teeth, Rooster Teeth Animated Adventures, The Creatures, ScrewAttack und WIGS. Somit vertritt das Netzwerk zahlreiche Onlinevideo Präsentationen, der Weltweit größten Medienkonzerne.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 2011 wurde das Unternehmen, von dem Geschäftsführer George Strompolos gegründet.[8] Er stellte den Marketingexperten Ezra Cooperstein ein. Cooperstein war zuvor bei den Onlinekonzern Google für die Vermarktung der Videoplattform YouTube und die Vertriebspartnerschaften mit neuen Medien zuständig. Cooperstein führte unterranden die YouTube - Partnerschaft ein, die für eine Steigerung der Videoqualität von den YouTube Partnern führte.

Initiativen[Bearbeiten]

Fullsreen beginnt am 30. November 2012 eine neue Verkaufsstrategie auf YouTube. Jeden Monat sucht das Netzwerk sich 4 Klienten aus, für die sie 10.000 US-Dollar in YouTube Vorspannwerbung investieren. Der Grundgedanke liegt hierbei die Reichweite der jeweiligen Klienten zu erhöhen. Der Gesamtbetrag lag bei 1.000.000 US-Dollar. [9][10][11]

Online Angebote[Bearbeiten]

Im 26 April 2016 start Fullscreen eine eigene Online Videoplattform. Diese basiert auf ein Bezahl Abonnent Konzept, welches Zugang auf eigens Produzierte Inhalte ermöglicht.

  • lectra Woman and Dyna Girl (2016 film)
  • Filthy Preppy Teen$
  • Shane and Friends
  • Farrah and Shane's Tea Talk[12]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.