Fritz Fitzke

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fritz Fitzke (* 1961 als Fritz Harand) ist ein österreichischer Fotograf.[1], Projektionskünstler und Visual Jockey (VJ).[2] [3]

Fritz Fitzke absolvierte eine Ausbildung an einer Höheren Grafischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt und ist einem breiteren Publikum vor allem durch seine Visuals und Animationen bei Kruder & Dorfmeister bekannt.[4]

Fritz Fitzke ist ein Meister im Einsatz von audiovisuellen Medien und zählt zu den international anerkanntesten Künstlern in der Projektionskunst-Szene. Er hat sich auf Live Performances auf Riesen-LED-Leinwänden/Videoprojektionen und digitale Verzerrungs- und Bearbeitungstechniken spezialisiert. Seine Kunst gilt als Inspiration für eine Vielfalt an Erlebnissen, im Speziellen in der Tanz-, Musik-, Theater- und Event-Szene.[5] [6] [7]

Preise für "Lichtmusik":

1. Preis sowie Sonderpreis für bestes visuelles Design beim Festival "Arte Multivisione" in Rieti bei Rom (Das Festival Arte Multivisione in Rieti, 50 km nördlich von Rom war das größte europäische Festival für Multivision und Dia-Installationen. Es präsentierte 1998 zum letzten Mal eine Auswahl internationaler Programme und Installationen [8])

1. Preis sowie Prix de la Jeunesse beim Av Festival in Chelles bei Paris ( Chelles gehörte Ende des letzten Jahrhunderts zu den berühmten AMI-Festivals wie München-Multimedia, Tampa, Philadelphia). AMI bedeutet „Association for Multi-Image International“. Diese Festivals wurden eigentlich von Profis für Profis organisiert, damit man sich gegenseitig viele Awards vergeben konnte, doch es entwickelte sich dabei wirklich so etwas wie eine Art Gütezeichen.

Auftritte: Wiener Staatsoper - Vienna Artfactory - Frankin Furnace Galerie New York - Drum Rhythm Amsterdam - Eskimo Gent - Homelands UK - Big Chill UK - Paleo Festival Nyon - Jazzfestival Montreux [9] [10], SonneMondSterne [11]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Fritz Fitzkes Fotoausstellung
  2. [2] Fritz Fitzke bei Phase 3
  3. [3] Mariinski-Theater, St.Petersburg über Fitzke
  4. [4] Interview in Der Standard
  5. [5] Artikel des Sustainable Entrepreneurship Award
  6. [6] Artikel in Kulturwoche
  7. [7] Artikel in englischer Sprache auf VISIONS.MUSIC.VITALS.ART
  8. [8] Webseite von Moritz Wermelskirch
  9. [9] Creativespace.at
  10. [10] Setlist des Auftritts beim Montreux Jazz Festival
  11. [11] VJs auf dem Sonne Mond Sterne Festival 2010, abgerufen am 7. Mai 2014
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.