Friedrich Lederer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Lederer (* 8. Januar 1960 in Neumarkt) ist ein deutscher Finanzmanager. Er ist seit Februar 2010 Chief Financial Officer von Cassidian Saudi Arabia Ltd.

Leben[Bearbeiten]

Friedrich Lederer diente nach dem Abitur bei der Luftwaffe der Bundeswehr. Zwischen 1980 und 1987 studierte er Maschienenbau, mit Fachgebiet Aerospace- und Industrial Engineering, an der TU München. Zwischenzeitlich arbeitete er in Canada und Indonesien bei MBB Helicopter und I.P.T.N Aerospace.

1988 bis 1994 war er bei MBB Helicopter in Ottobrunn und anschließend bei Eurocopter in Marignane, Frankreich, tätig. Nach der Arbeit in Marignane wurde er für ein Jahr als Project Leader Business Development zu Eurocopter International nach Paris bestellt und war unter anderem auch für den europäischen Eurocopter Tiger zuständig. Von 1992 bis 1997 schloss er nebenberuflich seinen European Executive MBA am Henley Management College, Brunel University, London ab.

Von 1995 bis 1999 arbeitete er als Senior Manager Controlling bei Daimler Aerospace in Ottobrunn und war für diverse DASA (Luft- und Raumfahrtkonzern) Sparten zuständig.

Von November 1999 an war er in verschieden Sparten und JointVentures der MTU Aero Engines tätig. In dieser Zeit war er unter anderem ein Jahr in Hartford,USA als Chief Financial Officer, sowie ein Jahr in Madrid tätig wobei er auch Stationen in Paris und München innehatte. Bis Januar 2005 war Friedrich Lederer unter anderem als Chief Financial Officer, Commercial Director und Chief Audit Executive bei MTU Aero Engines tätig.

Von Februar 2005 bis Januar 2010 war er Vice President Support Contracts bei der Militärflugzeugsparte von EADS Military Air Systems, Eurofighter GmbH, in Hallbergmoos.

Seit Februar 2010 ist er im Königreich Saudi-Arabien der leitende Finanzmanager der EADS Sparte Cassidian und als Chief Financial Officer und Vice President von Cassidian Saudi Ltd. zuständig für Finance und Commercial KSA.

Friedrich Lederer ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Quellen[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.