Friedrich A. Flamme (Möbel)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flamme Möbel ist eine deutsche Möbel-Handelsgruppe mit Stammsitz in Bremen.

Friedrich A. Flamme GmbH & Co. KG
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1929
Sitz Bremen
Leitung * Christian Albrecht
  • Harald Sennebogen
Branche Möbel
Website www.flamme.de
Stand: Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Geschichte[Bearbeiten]

1929 gründete Friedrich A. Flamme mit seiner Frau Sonny in Bremen einen Handel mit Holzwerkstoffen. Flamme verkaufte zu dieser Zeit als Großhändler seine Produkte ausschließlich an ortsansässige Tischlerei-Betriebe. Nach dem 2. Weltkrieg erweiterte Flamme sein Sortiment um industriell gefertigte Möbel, da zahlreiche Tischlereien begannen, als Möbelhändler zu agieren. Flamme belieferte diese mit Möbeln und bot ihnen und ihren Kunden die Lagerausstellung im alten Speicherhaus in Bremen. Zu dieser Zeit gab es noch keine Möbeleinzelhandelsstruktur wie heute.

Ab 1936 wurden weitere Flamme-Standorte in ganz Deutschland für Möbel und Holzwerkstoffe eröffnet. Die Holzwerkstoffabteilung wurde 1994 aufgrund der Marktveränderungen (Baumärkte, Direktbezug bei Herstellern und Rückgang der Bedeutung des Tischlereihandwerks) geschlossen, bzw. einige Filialen an die damaligen Geschäftsstellenleiter veräußert. Bis Ende der 1980er Jahre fungierte Flamme als Möbel-Großhändler; der Kunde kaufte über einen Zwischenhändler (Möbelhändler oder Tischlerei) oder bezog als Selbständiger seinen betrieblichen Eigenbedarf.

Ab 1990 öffnete sich die Handelsgruppe für den Einzelhandel.

Standorte[Bearbeiten]

Insgesamt betreibt Flamme acht Filialen. Diese befinden sich in Berlin-Spandau, Bremen, Düsseldorf-Erkrath, Frankfurt/Main, Fürth, Köln-Poll, München-Heimstetten, Wuppertal und Hannover.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

53.0725658.820439Koordinaten: 53° 4′ 21,2″ N, 8° 49′ 13,6″ O