Fresco (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fresco ist eine Indie-Rockband aus Wien, die sich stilistisch zwischen Rock ’n’ Roll, Popmusik und Punk bewegt. Musikalische Einflüsse reichen von den Beatles und AC/DC über die Weakerthans bis hin zu den Strokes. Textliche Einflüsse stammen von Ilse Aichinger, P. Howard und Sigmund Freud.

Fresco
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock
Gründung 2006
Website www.fresco.at.gg
Gründungsmitglieder
Andreas Remenyi
Aktuelle Besetzung
Andreas Remenyi
Gregor Riefler
Michael Klapper
Günther Pauls

Geschichte[Bearbeiten]

Fresco wurde im Herbst/Winter 2006 von Andreas Remenyi gegründet. Anfangs als Einmannunternehmen von einem PC unter einem Hochbett aus geführt, entwickelte sich Fresco binnen weniger Monate zu einer vierköpfigen Rockband. Das erste Stück „Junge Mutter sucht“ wurde sofort von mehreren Radiostationen im deutschsprachigen Raum gespielt. Dieses Lied wurde im Sommer 2008 mit vier weiteren auf einer Selbstproduzierten CD unter dem Titel „St. Demo“ veröffentlicht.

Seit dem Frühsommer 2009 begleitet Alexander Nefzger als Produzent die Band zu ihrer ersten Platte.

Stil[Bearbeiten]

Speziell an Fresco sind neben den sehr enthusiastisch vorgetragenen Stücken die abgehobenen und eingängigen, humorvollen und dennoch poetischen Texte die Sänger Andreas Remenyi mal beinahe flüsternd, dann wieder hysterisch kreischend darbietet.

Dafür, dass Fresco-Konzerte zu keiner Literaturlesung verkommen, sorgen eine perfekt eingespielte Rhythmusgruppe, für die auch ungerade Rhythmen keine Herausforderung darstellen und kunstvoll verschrobene Gitarrenlinien des Leadgitarristen.

Weblinks[Bearbeiten]