Freestyle Championship Wrestling (Deutschland)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freestyle Championship Wrestling
Gründungsdatum 28. Februar 2004
Standort Dortmund[1]
Territorien National
Besitzer FCW Deutschland e. V.
Leitung Dennis Schmelter
Weitere Informationen
Geschlossen seit 25. August 2010
Übernommen am 25. August 2010
Übernommen von Westside Xtreme Wrestling

Freestyle Championship Wrestling (FCW) ist der Name einer ehemaligen deutschen Promotion, die in Dortmund beheimatet war. Besitzer war der Sportverein Freestyle Championship Wrestling Deutschland.

Die Wrestlingorganisation bestand zwischen dem 28. Februar 2004 und dem 25. August 2010 und veranstaltete in Bottrop-Welheim. Nach ihrer Schließung ging FCW in der Promotion Westside Xtreme Wrestling auf.

Folgende Titel wurden vergeben:

  • FCW Deutscher Meister
  • FCW Competition Championship
  • FCW Lightwight Wrestling Championship

Bekannte Stars waren Bernd Föhr, Carnage, Jason Hendrix, Karsten Beck, Tommy End, Andrew Patterson, Glacier und Rico Bushido.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Homepage FCW, Impressum, abgerufen am 11. August 2011

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.fcw-wrestling.de
Youtube.svg Reportage über FCW bei RTL West
Info Sign.svg Dieser Artikel wurde gemäß CC-BY-SA mit der kompletten Versionsgeschichte aus dem ehemaligen Pro-Wrestling-Wiki importiert!