Franz Wurm (Manager)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Wurm (* 6. Februar 1949 in Braunau am Inn) ist ein österreichischer Finanzmanager. Seit 1. Oktober 2011 ist er Vizerektor der Medizinischen Universität Wien.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Wurm studierte von 1969 bis 1975 Handelswissenschaften mit Industriebetriebslehre in Wien und wurde 1975 Mitarbeiter der Abteilung Betriebswirtschaft der Chemie Linz AG. 1980 wurde er Leiter der Abteilung Kostenkontrolle. 1985 füllte er die Position des Assistenten des Generaldirektors aus und wurde zugleich mit der Leitung des Generalsekretariats inklusive der Geschäftsstelle Wien beauftragt. 1986 war er auf einem mehrmonatigen Einsatz bei den Verkaufsgesellschaften der Chemie Linz AG in Frankreich, Großbritannien und den USA.

Von 1986 bis 1990 war er Direktor für Finanzen und Controlling und von 1990 bis 1994 Geschäftsführer der Chemie Linz GesmbH.

In den Jahren 1994 bis 1998 war er Vorstandsdirektor der Agrolinz Melamin GmbH. Zusätzlich zu den Unternehmensleiterfunktionen war Franz Wurm von 1990 bis 1998 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Konzernunternehmen in Castellanza, Italien. 1996 promovierte er in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler-Universität Linz.

1998 bis 2002 war Wurm Finanzvorstand bei Borealis A/S in Kopenhagen Dänemark. Danach bekleidete er von 2003 bis 2011 die Funktion des Vizerektors für Finanz- und Ressourcenmanagement an der Johannes Kepler-Universität Linz.

Seit 1. Oktober 2011 ist er Vizerektor für Finanzen an der Medizinischen Universität Wien.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.