Fluggruppe Hermann Köhl

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fluggruppe Hermann Köhl e.V. ist ein eingetragener Verein, in der Nähe von Würzburg, der 1960 gegründet wurde. Der Zweck des Vereins ist die Ausübung, Pflege und Förderung aller gemeinnützigen Luftsportarten sowie die Ausbildung und Schulung seiner Mitglieder in diesen Sportarten. In seinem Besitz befindet sich der Sonderlandeplatz Hettstadt mit einer 550 Meter langen Landebahn für Flugzeuge bis 2 Tonnen.

Für die Mitglieder des Vereins stehen drei Cessna 172 und eine Cessna 152 zur Verfügung. Sie sind allesamt augestattet mit einer modernen Avionic und natürlich auch mit GPS. Vorstände des Vereins sind Michael Schäfenacker (1. Vorstand), Ralph Gessner (2. Vorstand) und Dr. Hakim Bouterfa (3. Vorstand)

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.