Filomena Iannacone

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filomena Iannacone (* 28. Februar 1979 in Berlin) wurde als Tochter von italienischen Migranten geboren. Der Vater Enzo Carmine Iannacone († 2008 in Berlin) war ein Großgastronom.

Leben[Bearbeiten]

Als Kind turnte sie für Deutschland bei Jugend trainiert für Olympia und holte 1989 Gold im Geräteturnen, sowie 1991 Silber in Leichtathletik. Im Alter von 14 Jahren wurde sie von einem Modelscout auf der Straße gecastet und war das Gesicht einiger Werbekampagnen, wie: Coca Cola, Deutsche Bahn, Suzuki, Ebay/PayPal und anderen.

An der Silvio D’Amico Accademia in Rom studierte sie Schauspiel und Kunst. Sie arbeitete kurzzeitig als Projektspezialistin für Siemens und engagierte sich für Projekte, wie: „Schools for Africa“ - Unicef, Berlin 36 - Kurzfilmfestival, etc.

2010 gründete Filomena Iannacone PPRArtists, eine PPR Agentur für Künstler in Berlin. Seit Anfang des Jahres 2012 leitet sie den Vertieb von Wolfgang Joop´s WUNDERKIND in Potsdam.

Filomena Iannacone lebt mit ihrer Tochter in Berlin.

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]


  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.