Fehntjer-Fußball-Freunde

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
FFF Berumerfehn 95
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Fehntjer-Fußball-Freunde
Blau-Gelb Berumerfehn 95 e. V.
Sitz Großheide-Großheide
Gründung 1. April 1995
Farben Blau-Gelb
Vorstand Johann Behrends, Jochen Neiße
Website www.fff-berumerfehn.de
Erste Mannschaft
Spielstätte Wilfried-Freese-Arena
Plätze
Liga 2. Kreisklasse

Die Fehntjer-Fußball-Freunde Blau-Gelb Berumerfehn 95 e.V. sind ein reiner Fußballverein (Einspartenverein) in Großheide-Großheide im Landkreis Aurich.

Geschichte[Bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 1. April 1995 gegründet. Während der Gründungsversammlung trugen sich spontan 103 neue Vereinsmitglieder in die Mitgliederliste ein, die vorher größtenteils einem Mehrspartenverein (SuS Berumerfehn e.V.) angehörten.

Verbandsaufnahme[Bearbeiten]

Am 21. Juli 1995 wird die Aufnahme des Vereins in den Nieders. Fußballverband (NFV) ausgesprochen; die Veröffentlichung über die Aufnahme erfolgt im NFV-Fußballjournal 1/1996.

Der Aufnahme in den NFV ging ein Rechtsstreit, angezettelt vom Stammverein SuS Berumerfehn, voraus, bei dem die Fehntjer-Fußball-Freunde durch den Rechtsanwalt Karlheinz "Charlie" Mrosko aus Bissingen (bei Hannover) vertreten wurden, einem ehemaligen Fußballnationalspieler und Bundesligaprofi von Hannover 96 und FC Bayern München.

Sportliches[Bearbeiten]

Die ersten Spiele bestreiten die Fehntjer-Fußball-Freunde am 12. Juli 1995 und am 15. Juli 1995. Gegner im Halbemonder “Ostfrieslandstadion” sind die Regionalligisten BSV Kickers Emden und die Reinickendorfer Füchse aus Berlin.

Mannschaften[Bearbeiten]

Zur Zeit nehmen insgesamt 4 Jugend-, 3 Herren- und 1 Damenmannschaft/en am Spielbetrieb des NFV teil.

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Fehntjer-Fußball-Freunde bei Facebook
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.