Fairytale

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rock, progressiv-Rock,
Gründung 1993
Website www.fairytaleonline.de
Aktuelle Besetzung
Ramona Jakobs
Ralf Brand
Slaven Crnik
Ladislas von Karatsony
Nicky Lüssem

Fairytale ist eine 1993 gegründete Euskirchener Rockband. Die Titel werden in englischer Sprache vorgetragen. Die Band ist Träger des Kulturpreises in Euskirchen und Gewinner des RPR1 Newcommerfestivals.

Besetzung[Bearbeiten]

Fairytale besteht aus den fünf Musikern: Jessica Setzer (2011)-Gesang, Ralf Brand (2000)-Gitarre, Slaven Czrnic (2010)-Keyboards, Ladislas von Karatsony (2009)-Bass und Nicky Lüssem (2001)-Drums. Die Bandgründer (R. Behr, N. Hamacher) spielten noch bis 2008 aktiv in der Band.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Band im Jahr 1993, damals noch mit R. Behr an der Gitarre und N. Hamacher an den Keyboards. 2007 und 2008 verließen beide Gründungsmitlieder die Band und wurden durch Ralf Brand und Nicky Lüssem ersetzt. Der eingetragene Name „Fairytale“ konnte und sollte erhalten bleiben.

Inhaltlich ist man um Abgrenzung von „Mainstream“ bemüht. Durch die selbsterlegte Aufgabe, die Melodie und den Gesang in den Vordergrund zu stellen, wurde daraus die Musikrichtung progressiv angehauchter Rock bis Hard-Rock.

Die Band nahm 1997 ihr Debütalbum „..for Living in a .....“ mit einer Auflage von 1000 CD´s auf. Nachdem sie den RPR1 Newcomerwettbewerb gewannen und Kulturpreisträger des Kreises Euskirchen wurde, supportete man Bands wie Guildo Horn, BRINGS, IN Extremo und als Höhepunkt Barcley James Harvest und ASIA.

Darauf folgten dann kurz hintereinander die beiden CD´s „Just4“ und „Tonight“.

Um den Zuhörern auch ein wenig die musikalische Vielfalt der Band zu präsentieren, organisierten sie auf der Burg in Satzvey ein „Unplugged“ Konzert mit Namen „A special Night“ und bannten dieses Ausschnittweise auf die bisher letzte CD.

2006 eschien das erste Musikvideo. Ein ganzes Konzert wurde von der Firma Bob-Media auf DVD veröffentlicht.

Danach wurde es musikalisch und privat in der Band etwas ruhig. Musikalische Unausgereiftheiten führen zu vielen Diskusionen. Der eine Teil möchte sich wieder auf die Ursprünge der Band berufen und den kommerzielle Weg gehen, die andere Seite lieber wieder mit frischem und neuem Material und weiterhin unkommerziell. Somit folgte die Trennung. Ralf Brand und Nicky Lüssem gehen vorerst den Weg „Fairytale“ alleine weiter.

Nach fast 1,5 Jahren des Suchens und Komponierens stieß dann durch Zufall Ladislas von Karatsony zur Band, der die Band 2012 wieder verlassen durfte. Somit war die Band zumindest wieder zu dritt und schrieben wieder an den neuen Songs. Ende 2009 wurde die Band durch Momo Jakobs erweitert. Letztendlich stieß dann auch Slaven Czrnik zur Band.

Ladislas von Karatsony ist der Vater von Lena Meyer-Landrut.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1993: ,,start dreaming again" (Kasette)
  • 1997: „for living in a...“ (Album)
  • 2002: „Just4“ (Album)
  • 2003: „2Night“ (Album)
  • 2005: „Unplugged“ (Album)
  • 2007: „LIVE“ (DVD-Album)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

Projekt Andere Wikis ohne Rand.png Musik-Wiki: Fairytale

Social Networks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.