Esseker

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esseker ist eine junge Metalband, deren Mitglieder hauptsächlich aus Wien kommen. Ihr Musikstil geht zwar eindeutig in Richtung Metal, wird jedoch durch verschiedene andere Genres ergänzt.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Es war November 2008 als sich Bernhard Sulyok (RythmGuitar) und Andreas Jenik (LeadGuitar) in ihrer Stammkneipe über den Weg liefen. Gemeinsame Interessen in Sachen Musik waren schnell festzustellen, welche zu der ersten Jamsession führte. Zu dieser brachte Bernhard alias "Fix" seinen langjährigen Freund Leonhard Schreier (Bass) mit. Dies war die Geburtsstunde von ESSEKER. Der enge Kern hatte sich somit formiert. Nach langer Suche und einem Kommen und Gehen von verschiedenen Drummern und Sängern fand sich mit Ronny (Vocals) und Maria Hinterkörner (Drums) die erste vollständige Formation. Aufgrund der ruhigen Parts und dem damals anstehenden Bandcontests im U4 holten sich Esseker Alexandra von Beringe als Verstärkung für die Vocs und als Gegenpart für die erbarmungslose Stimme von Ronny. Nach Belegen des dritten Platzes bei diesem Contest wurde es vorerst ruhig um ESSEKER. Doch nach einer Schaffenspause wurde Ronny am Mic schließlich von Michael Krüger ersetzt. Der Wunsch danach die geschaffenen Werke auf ein Album zu pressen war geweckt. Doch einen Rückschlag erhielt die Albumidee durch Maria, die im Zuge ihres Studiums längere Zeit in die USA ging. Somit war klar, dass, wenn die Band weiterbestehen solle, dies nur mit einem neuen Drummer möglich war. Durch Unterstützung von Tom Urbanek (Devastating Enemy) waren die Aufnahmen des Debütalbums "FORSAKEN", welche im Sommer 2011 im Udio Media Studio (unter der Aufsicht des Recorders Norbert Leitner) eingespielt wurden, jedoch einmal gesichert. Nach Feststehen der Termine für die Aufnahmen sprang jedoch Alexandra ab, da sie nicht genug Zeit aufbringen hätte können, um die mittlerweile ehrgeizigen Ziele der Band adäquat umzusetzen. Durch einen Glücksfall fand sich jedoch Julia Bröthaler die kurzerhand einsprang und Alexandra auf dem Album mehr als würdig ersetzt hat. Die Frage nach einem Drummer, der ihnen für die kommenden Tourneen und Gigs erhalten bleiben sollte, blieb nach wie vor ungeklärt. Mit Christian Platschek (Ex-Dark Deception) an den Drums waren ESSEKER nun endlich komplett. Die CD-Release Show im Jänner 2012 im Viper Room Vienna und auch die darauf folgenden Konzerte waren ein Erfolg. Esseker's Debütalbum "Forsaken" bekam durchwegs positive Kritiken Auch im Jahr 2012 waren bereits mehrere Shows geplant und sogar auf dem Donauinselfest waren ESSEKER vertreten.

Besetzung[Bearbeiten]

  • Michael Krüger (Vocals)
  • Julia Bröthaler (Vocals, Keyboard)
  • Andreas Jenik (Leadgitarre)
  • Bernhard Sulyok (Rhythmusgitarre)
  • Leonhard Schreier (Bass)
  • Christian Platschek (Drums)

Diskographie[Bearbeiten]

"Forsaken" Debütalbum (Recording Sommer 2011, Release 13.Jänner 2012)

Equipment[Bearbeiten]

Andreas Jenik

Gitarren

  • DEAN Razorback "Slimebolt" 6-String
  • ESP LTD- Deluxe M-1000 6-String

Saiten

  • "DR" Dimebag Darrell Signature (10-52)

Rack

  • Blackstar Topteil Series One 104 6l6

Effekte

  • BOSS GT-100 Multieffektprozessor

Bernhard Sulyok

Gitarren

  • ESP-LTD "Alexi Laiho Signature"

Saiten:

  • "DR" Dimebag Darrell Signature (10-52)

Rack

  • Engl Fireball

Effekte

  • BOSS GT-10 Multieffektprozessor

Weblinks[Bearbeiten]

Kritiken:

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.