Esra Ünver

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esra Ünver (* 6. August 1993 in Werdohl) aus Moers ist eine deutsche Popsängerin, die über die Castingshow Popstars-Girls forever (9. Staffel 2010) bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Die Tochter türkischer Eltern hat 2010 die Gesamtschule abgeschlossen. Seither arbeitet sie bei einem Privatunternehmen und arbeitet gleichzeitig an ihrer Musikerkarriere.

2010 nahm Esra am "Berka Star" teil und gewann den ersten Platz.

Bei Popstars 2010 schaffte es die damals Sechzehnjährige bis ins vierte und letzte Finale, wo sie zusammen mit Pascaline (Nachname ?) und Yonca Cakmak ausschied. Katrin Mehlberg blieb übrig und wurde daraufhin das vierte Mitglied der kurzlebigen Girlgroup LaVive.

Seitdem trat sie live bei den verschiedensten Gelegenheiten auf. Besonders im Sommer 2012 war sie gut beschäftigt, bei Stadtfesten, auf Schalke[1] oder bei der Gala Charity For Life in Recklinghausen, zusammen mit Céline Denefleh, Joey Heindle, Kim Gloss, Fabienne Rothe, Ines Jendoubi u.v.a.[2][3]

Im Januar 2013 heiratete Esra Ünver[4] und im Dezember 2013 wurde sie Mutter einer Tochter.[5]

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Facebook icon.svg Esra Ünver bei Facebook
Facebook icon.svg Esra Ünver bei Facebook
Google plus 32.png Esra Ünver bei Google+
Myspace.svg Esra Ünver bei Myspace
Twitter.png Esra Ünver bei Twitter
Youtube.svg Channel zum Thema auf YouTube

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Königsblaue Stimmung und strahlende Sieger. In: derwesten.de. 10. September 2012, abgerufen am 12. März 2014.
  2. http://www.vest-arena.de/2012-08-17.php
  3. Tue Gutes und sing dabei. In: derwesten.de. 19. August 2012, abgerufen am 12. März 2014.
  4. Hochzeit: Popstars-Esra ist jetzt verheiratet. In: Promiflash. 21. März 2013, abgerufen am 12. März 2014.
  5. Mutterglück für Esra: Popstar entbindet im St. Josef Krankenhaus. St. Josef Krankenhaus Moers, 10. Dezember 2013, abgerufen am 12. März 2014.
Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.