Ernst-Christian Demisch

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template superseded.svg Dem Artikel oder Abschnitt fehlen Belege. Hilf, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ernst-Christian Demisch (* 1948 in Berlin) ist ein deutscher Pädagoge und Autor.

Nach der Waldorfschulzeit in Berlin und Frankfurt am Main studierte er Geschichte, Politik in Tübingen sowie Geographie. Ab 1975 unterrichtete er viele Jahre in der Mittel- und Oberstufe an den Freien Waldorfschulen Bonn, Prien / Chiemsee und Gummersbach. Seit 1999 ist er Dozent am Institut für Waldorf-Pädagogik in Witten-Annen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

eigenständig[Bearbeiten]

  • Benjamin Franklin. Buchdrucker, Erfinder, Staatsmann; Biografie. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 1995, ISBN 3-7725-1112-0
  • Benjamin Franklin. Von einem, der auszog, die Welt zu verändern; Biografie. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-7725-1728-0

beteiligt[Bearbeiten]

  • Aspekte der Globalisierung. Materialien und Beispiele für den Geographieunterricht der 12. Klasse an Waldorfschulen. Kassel 2010
  • Hrsg.: Heinrich von Kleist: "Wer wollte auf dieser Welt glücklich sein?". Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2011. ISBN 9783772518119
  • Mit-Hrsg.: Steiner neu lesen. Perspektiven für den Umgang mit Grundlagentexten der Waldorfpädagogik. Edition Peter Lang, Frankfurt/M. 2014. ISBN 978-3-631-64969-5

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.