Ernest Gowin

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernest Gowin ist ein deutscher Maler des Phantastischen Realismus und Surrealismus sowie des Trompe-l’œil und Dozent an der Volkshochschule Vallendar für Acrylmalerei.

Inhaltsverzeichnis

Vita[Bearbeiten]

Ursprünglich aus Oberschlesien stammend, entwickelte sich schon in früher Kindheit ein ausgeprägtes Interesse für Kunst, insbesondere Malerei. 2010 kam erstmalig ein Acrylmalkurs an der VHS Vallendar unter der Leitung von Ernest Gowin erstmals zustande.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Einzelausstellungen[Bearbeiten]

  • 13.März bis 11. April 2003: „Spiel von Licht & Schatten“, Volkshochschule Vallendar
  • 3. Mai bis zum 13. Mai 2011: „Landschaften und Meeresbilder“, Rathaus Vallendar

Gruppenausstellungen[Bearbeiten]

  • Oktober 2010: „Déja vu“ mit Leonard Pinger, Evely Heym, Gertrud Bachmair und Margaret Becher, Kunstsalon in Historischen Dreick, Remagen
  • Dezember 2010: Rathaus Vallendar

Literatur[Bearbeiten]

  • Heimat-Echo - Heimat- u. Bürgerzeitung Verbandsgemeinde Vallendar vom 19. April 2011, Wittich Verlag

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Artikel wurde gemäß CC-BY-SA mit der kompletten Versionsgeschichte aus dem ehemaligen Künstler-Wiki importiert!