Enyo (DJ)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Enyo (DJ).jpg
Portraitfoto von Enyo

Enyo (bürgerlich Imre Kis, * 11. Dezember 1989 in Tulln an der Donau, Österreich) ist ein österreichischer DJ und Progressive House-Produzent.

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

Das Projekt Enyo wurde zunächst vom polnischen Musikproduzenten Tomasz Kraj gegründet.

Zusammen mit Mario Ayuda veröffentlichte er einige Remixe und Singles auf Concordia Recordings.[1] In dieser Zusammenarbeit konnten die beiden Remixe auf Plattenfirmen wie CR2 Records, Revealed Recordings oder Monstercat veröffentlichen. Ihre Remixe und Songs wurden bereits von DJs wie Tiësto[2], Hardwell[3], W&W[4], Tom Swoon, Sick Individuals, tyDi[5], Yves V[6], Kenn Colt, Promise Land, Matisse & Sadko, Myon & Shane 54, Juventa, Juicy M., Stoneface & Terminal, eSQUIRE, Roger Shah[7] und vielen mehr in ihren DJ-Sets gespielt. Diese Sets wurden oft (wie z.B. Tom Swoon's Lift Off Radio) auf großen Radiosendern wie RMF Maxxx[8] ausgestrahlt oder über andere Medien für ein breites Publikum zugänglich gemacht. Enyo wurde im polnischen Magazin FTB[9] von Tom Swoon erwähnt. Sein Remix zu Blaikz's Lifespeed wurde auf mix1.de[10] vorgestellt. In den Plattenjunkie-Charts stieg der Remix zu Happy bis auf Platz 42 und landete in der Kalenderwoche 20[11] des Jahres 2015 in den Top50. Auf wn.com (World News Network)[12] und onlythebeat.com[13] wurde sein Song Freedom in eigenen Artikeln veröffentlicht. Dieser erreichte auf Spotify bis jetzt über 2,2 Millionen Streams.[14]

Im Mai 2017 stieg Tomasz Kraj aus dem Projekt aus und übergab den Projektnamen an Imre Kis. Seitdem veröffentlicht dieser regelmäßige Podcast-Sendungen unter dem Namen Drifted Radio.[15] Die Tracklist wird auf 1001tracklists.com veröffentlicht. Enyo hat in der elektronischen Tanzmusik-Szene bereits überregionale Bekanntheit erreicht.[16] Er steht derzeit bei Concordia Recordings und Aqualoop Records unter Vertrag.

Kompilationsbeiträge[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • Enyo x Levito - Avalon [FREE]
  • Enyo & Mario Ayuda feat. Gaby Henshaw - Freedom [Concordia Recordings]
  • Enyo, Mario Ayuda & Levito - Home [Concordia Recordings]
  • Enyo & Mario Ayuda - Waterfall [Concordia Recordings]
  • Enyo & Mario Ayuda feat. Yohamna Solange - Hiatus [Concordia Recordings]
  • Enyo & Mario Ayuda feat. Nathan Brumley - Love in Stereo [Concordia Recordings]
  • Enyo - Color of Love [Aqualoop Records]
  • Enyo - Colors [Drifted Recordings]

Remixe (Auszug)[Bearbeiten]

  • Van Snyder - You (Enyo & Mario Ayuda Remix) [Concordia Recordings]
  • Van Snyder - Don't Stop The Rhythm (Enyo & Mario Ayuda Remix) [Modern Chap]
  • Palladium & Van Snyder feat. Bianca Varela - Adrift (Enyo & Mario Ayuda Remix) [Aqualoop Records]
  • 3LAU, Paris & Simo feat. Bright Lights - Escape (Enyo & Mario Ayuda Remix) [ Revealed Recordings ][18]
  • Blaikz - Happy (Enyo & Mario Ayuda Remix) [Concordia Recordings]
  • Blaikz & 3Reason feat. Nathan Brumley - Lifespeed (Enyo & Mario Ayuda Remix) [Concordia Recordings]
  • Pierce Fulton - Kuaga (Enyo & Mario Ayuda Remix) [CR2 Records][19]
  • Astronaut - Quantum (Enyo & Mario Ayuda Remix) [ Monstercat ][20]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Concordia Recordings Veröffentlichungen und Künstler auf Beatport. Abgerufen am 27. Mai 2017.
  2. Enyo auf Tiesto's Podcast Club Life 406. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  3. Enyo wird von Hardwell gespielt. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  4. Enyo wird von W&W gespielt. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  5. Enyo wird von tyDi gespielt. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  6. Enyo wird von Yves V gespielt. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  7. Enyo wird von Roger Shah gespielt. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  8. Enyo in Tom Swoon's Lift Off Radio auf RMF Maxxx. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  9. Erwähnung über Enyo auf FTB.pl. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  10. Enyo's Remix zu Blaikz's Lifespeed auf mix1.de. Abgerufen am 30. Mai 2017.
  11. Enyo's Remix zu Happy in den Plattenjunkie-Charts #42 (2015: KW 20). Abgerufen am 30. Mai 2017.
  12. Enyo & Mario Ayuda auf wn.com (World News). Abgerufen am 28. Mai 2017.
  13. Enyo auf onlythebeat.com. Abgerufen am 30. Mai 2017.
  14. Enyo auf Spotify. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  15. Enyo auf 1001tracklists.com. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  16. Enyo & Mario Ayuda - YouTube. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  17. Enyo & Mario Ayuda auf Dream Dance Vol. 72. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  18. Enyo & Mario Ayuda's Remix auf Revealed Recordings. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  19. Enyo & Mario Ayuda's Remix auf CR2 Records. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  20. Enyo & Mario Ayuda's Remix auf Monstercat. Abgerufen am 29. Mai 2017.
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.