Emory (Sänger)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emory (bürgerlich Michael Emory Nortey) ist ein deutscher Sänger west-afrikanischer Abstammung.[1]

Leben[Bearbeiten]

Nortey ist in Hamburg aufgewachsen. Bereits im Alter von sechs Jahren kam er mit Musik in Kontakt. Später machte er in seinem Freundeskreis regelmäßig Musik, die er kostenlos im Internet anbot. Mit seinem Freund und Produzent Sinch gelangte er zum Label Tracksetters, wo er immer noch unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Über das Label Tracksetters veröffentlichte er am 24. Juni 2011 die EP 7011.[2] Außerdem hatte er einen Gastbeitrag auf dem Titel Stell dir vor von Tjay.[3] Im Jahr 2012 erreichte er einen größeren Bekanntheitsgrad durch die Songs Rain on You, Reich & Schön, Das Spiel, Das War's und den Titelsong des Albums Prince of Belvedair von Kay One.[4] Am 20. Juni 2012 veröffentlichte er dann die Single Aus Ende Vorbei über Tracksetters.[5] Außerdem hatte er Gastbeiträge auf den Songs Bottles & Models und Champagne for the Pain, die er ebenfalls mit Kay One aufnahm.

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

  • 2011: 7011

Singles[Bearbeiten]

  • 2011: Stell dir vor (mit Tjay)
  • 2012: Aus Ende Vorbei

Gastbeiträge[Bearbeiten]

  • 2008: Der Glaube an Dich (auf TrackSetters - Alle Jahre wieder)
  • 2008: Goldene Tage (auf TrackSetters - Alle Jahre wieder)
  • 2012: Prince of Belvedair (auf Prince of Belvedair)
  • 2012: Rain On You (auf Prince of Belvedair)
  • 2012: Reich & Schön (auf Prince of Belvedair)
  • 2012: Das Spiel (auf Prince of Belvedair)
  • 2012: Das War's (auf Prince of Belvedair)
  • 2012: Bottles & Models (mit Kay One)
  • 2012: Champagne for the Pain (mit Kay One)

Einzelnachweise[Bearbeiten]