Emissionszertifikatehandel in Unternehmen

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Template-info.svg Dieser Artikel muß noch wikifiziert werden. Hilf mit!


Dieser Artikel befasst sich mit dem Emissionszertifikatehandel innerhalb von Unternehmen und stellt somit den Emissionszertifikatehandel als Instrument des Nachhaltigkeitsmanagements dar.

Einführung[Bearbeiten]

Mit Emissionszertifikaten wird das Ziel verfolgt, Emissionen zu steuern. Der Handel von Emissionszertifikaten bzw. -rechten ist vor allem als umweltpolitisches Instrument bekannt , das die Reduktion von insbesondere Treibhausgasen zum Zwecke des Klimaschutzes zum Ziel hat (z.B. CO2-Zertifikatehandel der EU).


Stärken und Potential zur Begenung von Nachhaltigkeitsherausforderungen[Bearbeiten]

Ökologische Herausforderung[Bearbeiten]

Der Handel mit Emissionszertifikaten setzt innerhalb eines Unternehmens

Ökonomische Herausforderung an das Umwelt- und Sozialmanagement[Bearbeiten]

Integrationsherausforderung[Bearbeiten]

Quellenangaben[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

.