Emanuel Kotzian

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emanuel Kotzian

Emanuel Kotzian (* 20. September 1972 in Krakau) ist ein deutscher Politiker der Piratenpartei Deutschland und Herausgeber des Hanfjournals.

Leben[Bearbeiten]

Kotzian studierte Volkswirtschaftslehre und war von 1996 bis 1999 Betriebsrat der Firma DHL Nürnberg. Seit 2000 ist er Geschäftsführer der selbst gegründeten Firma Sowjet GmbH und gleichzeitig Herausgeber des Hanfjournals. Ehrenamtlich ist er seit 2005 als Handelsrichter des Kammergerichts Berlin tätig.

Seine politische Laufbahn startete er 1994 bei Bündnis 90/Die Grünen. Dort war er unter anderem von 1996 bis 2001 Vorstand der Nürnberger Grünen und 1998 Mitbegründer der Grünen Jugend Bayern. 1998 trat er zur Bayerischen Landtagswahl als Direktkandidat im Stimmkreis Nürnberg-Nord gegen Günther Beckstein und Renate Schmidt an und erreichte 12,8 % der Erststimmen.

Seit 2009 ist Emanuel Kotzian Mitglied der Piratenpartei Deutschland. Bei der Bundestagswahl 2009 trat er im Wahlkreis 244 Nürnberg-Nord an und erreichte 3,2 % der Erststimmen. Seit 2010 ist er Vorsitzender des Kreisverbandes Nürnberg.

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Emanuel Kotzian – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.