Elec Brown

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elec Brown [elek braʊn] (* 15. Januar 1992 in München als Andreas Samuiel Varvara) ist ein deutscher DJ mit rumänischen Wurzeln, der vor allem in den Stilrichtungen House, Electro House und Tech House aktiv ist.

Leben[Bearbeiten]

Im alter von 16 Jahren entdeckte Varvara zunächst seine Vorliebe zu schnellen Beats und schrägen synthesizern.

2006 zog er mit seiner Mutter in das niederbayerische Passau. In Vilshofen besuchte er die Hauptschule und absolvierte einen mittlere Reife Abschluss. Nachdem Varvara sich eines Tages auf einer inoffiziellen Party mit dem DJ anfreundete, lernte er wie man mit Plattenspieler umgeht. Noch bevor er die technischen Daten alle kannte, kaufte sich Varvara sein eigenes Equipment. Varvara spielte auf Geburtstags- und inoffiziellen Privatparties mit seinem Equipment.

Seinen Traum, selber Musik zu produzieren, hat er bereits im Jahre 2012 verwirklich mit einigen offiziellen Tracks und Remixes.

Auftritte[Bearbeiten]

Elec Brown tritt regelmäßig auf verschiedenen Veranstaltungen und Clubs als DJ auf im bayerischen Raum auf. Auf Privatveranstaltungen, in Clubs oder auf Open Airs wird Elec gerne gebucht. Die Leute, speziell im bayerischen Raum, wissen welche Musik sie zu hören bekommen. Die meisten der Clubs in denen er regelmäßig spielt, befinden sich in München, Augsburg, Ingolstadt, Passau, Deggendorf, Regensburg, Österreich und in vielen anderen Städten.

Produktionen (Remixe)[Bearbeiten]

  • Daniel Levez
  • Crushboys
  • Ludendorff
  • Asem Shama
  • Tobi S.
  • SoloFunktion

Referenzen[Bearbeiten]

  • P1 Club, Munich
  • 8 Seasons Club, Munich
  • Pressure Festival 2013, Austria
  • Sounds of Sanity Festival, Mexico
  • Bullit Club, Munich
  • Tante Erna, Munich
  • HOLI Festival Straubing & Deggendorf
  • KONTA Open Air, Munich
  • Go Danceclub, Passau (Resident)
  • Liquid Club, Passau
  • Cubana, Passau
  • Sky Disco, Passau
  • X-Point Halle, ASG-Ball, Passau
  • Platinum Club, Eggenfelden
  • Kn4st, Landshut
  • MS Catwalk, Partyschiff im Porschedesign
  • Freudenhaus, Deggendorf

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.