Elãndør

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elãndør (*4. Dezember 1988 in Groß-Gerau, eigentlicher Name: Markus Kühnel) ist ein deutscher Solokünstler aus Flörshem am Main, dessen Musik der Gothic-Rock-Szene zugeordnet werden kann.

Biographie[Bearbeiten]

Elãndør machte sich erstmals mit seinem Debüt-Album Kiss of Doom, welches im Juli 2010 erschien, einen Namen. Offiziell gestartet wurde das Projekt bereits 2008, doch erste Fragmente entstanden bereits einige Jahre zuvor im Rahmen eines Projektes, aus dem ein Album Namens Dark Stories hervorgehen sollte. Einflüsse dieses Projekts lassen sich in den Zusammenhängen einzelner Songs, wie z.B. in Willkommen hier und Märchenwelt erkennen.

Überregional bekannt wurden die Songs vor allem durch Internet-Radiosender wie Darkradio und Hazzard of Darkness.

Im Sommer 2010 agierte Elandor zeitweise als Sänger der Band Aunt of Agony, die er jedoch bald darauf aufgrund einiger Differenzen wieder verließ. Dennoch verbindet beide noch immer eine gute Freundschaft.

Die Veröffentlichung des zweiten Albums Symphony of Twilight ist für März 2011 anberaumt. Das Magazin Orkus veröffentlichte jedoch bereits im Oktober 2010 den Track Suicide daraus. Zur Zeit hält sich Elãndørauf Platz drei der beliebtesten Projekte der Künstlerseite iProjects und seit Wochen in den Hörercharts der Kategorie „Newcomer“ des Internet-Radiosenders Hazzard of Darkness.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.