Eduard Fehr

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduard Fehr (* 14. Januar 1949 in Wiener Neustadt) ist ein Schweizer Unternehmer. Er wohnt zurzeit in Ludwigsburg.

Leben[Bearbeiten]

Eduard Fehr wuchs in Kloten bei Zürich auf. Er ging in der Schweiz zur Schule und studierte auch dort. Nach dem Ende des Studiums war er selbständig im Vertrieb von Fruchtsaftgetränken und Immobilien und gründete 1975 ein Kommunikationsunternehmen in der DACH Region mit 14 Niederlassungen. 1984 gründete er einen KFZ-Zulieferbetrieb (BFC-Profils).

1979 eröffnete er sein erstes McDonald’s-Restaurant in Ludwigsburg. Derzeit (Mai 2012) ist er Eigentümer von insgesamt 9 McDonald’s-Restaurants in Ludwigsburg, Kornwestheim, Stuttgart-Mühlhausen, Backnang, Winnenden, Murr, Fellbach und Bietigheim-Bissingen.

Fehr ist seit über 20 Jahren Vertreter der Deutschen Franchisenehmer im Franchise-Leadership-Council (FLC) von McDonald’s Deutschland. Dort ist er im Marketing- und im Finanzausschuss. In den Jahren 1993 bis 2008 war er Präsident und Mitbegründer des Profi-Eishockey Clubs Bietigheim Steelers.

Weblinks[Bearbeiten]

  Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.