Dope, Guns n´ Fuckin´ in the Streets

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die DOPE, GUNS n´ Fuckin´ in the STREETS ist eine Oldschool Punkrockband aus Wien, Österreich

Inhaltsverzeichnis

Biografie[Bearbeiten]

DOPE, GUNS n´ Fuckin´ in the STREETS wurde 1990 von Alfi Stoneburner, Mike Hammer Schulze und UHU Chris (alias Wöff,Wöff Lumpi, später alias Dr. Krise) gegründet, kurz darauf stieß GUSTL 13A (vormals Sänger bei Brigade Niederlage, Bad Insurance und Metasystox) als Sänger dazu und komplettierte die Band in Urbesetzung. Die Band galt als Arena Hausband zum fixen Inventar der Punk Szene der 90er, absolvierte zahllose Gigs, unter anderem als Vorband für COSMIC PSYCHOS, NO MEANS NO, SOUL FOR SALE, FREAKY FUNKIN´ WEIRDOZ, CRAWLPAPPY und SUICIDAL TENDENCIES.

1991 wurde die Platte "NO MESSAGE" in Prag in Urbesetzung eingespielt, die noch heute zu einem Standardwerk der Wiener Punx zählt. Des weitern steuerte "DOPE, GUNS …" zwei Songs auf dem berühmten H:C:O:P Sampler bei. Darauf folgte eine Tour (Tschechien, Slovakei) bei der kein Auge trocken blieb und die noch heute legendär ist, und "DOPE, GUNS …" über die Grenzen der Alpenrepublik bekannt machte. Als Höhepunkt im Inland sind die legendären "Winter open airs" der Band in den Köpfen der begeisterten Fans heute noch lebendig. In der zweiten Dekade der 90er Jahre verließ Dr. Krise die Band, und Zoran Narkovski übernahm die Rolle des Bassman. Norbert "Bertl MEIA" als 2ter Gitarrist vervollständigte das Bandgefüge, bis sich letztlich die Band Anfang 2001 mit Dave Dempsey als Sänger entgültig auflöste.

DOPE, GUNS n´ Fuckin´ in the STREETS galten neben Bands wie DEAD NITTELS, MORDBUBEN AG, SCHUND und CHUZPE, als Instanz in Sachen Punk und Hardcore in der Wiener Szene der 90er Jahre, und sind es bis heute …

Durch den Tod von UHU Chris (alias Dr. Krise), der einen Motorradunfall (2011) nicht überlebte, entschloss man sich, dem langjährigen Bandfreund Tribut zu zollen und vereinigte sich wieder in gewonnter Besetzung (GUSTL 13A, ALFI STONEBURNER, MIKE HÄMMER SCHULZE und BERTL MEIA) zu einem "TRIBUTE TO KRISE" Konzert am 16.12.2011 im Arena Beisl. Den Platz von Chris (Dr. Krise) am Bass nahm CLAUDIA "SHADOWEYE" ein und aufgrund des positiven Feedbacks der Massen entschloss man sich letztlich zu einer Reunion Ende 2011.

Nach zahlreichen Konzerten im folgenden Jahr, unter anderem als Vorband zu SLIME in der Wiener Arena, konnte sich die Band schnell wieder in der Szene etablieren und spielte im Dezember 2012 mit Gregor KEKS Streng (soundbakery studios | Vienna) eine neuen Tonträger mit dem wunderbaren Titel IN FUCK WE TRUST ein, der ab Mitte April 2013 erhältlich sein wird.

Historie[Bearbeiten]

1990: Gründung (Urbesetzung: Gustl 13A (Voc.), Mike Hammer Schulze (Drums), Chris Dr. Krise (Bass), Alfi Stoneburner (Git.))

1991: LP NO MESSAGE, recorded und produziert in Prag C.O.R.S.A.I.R Records (CZ)

1991: Tour CZ und Slovakei

1992: H:C:O:P Sampler mit DGFS Beteiligung

1993: erstes Winter Openair

1996-1998: Zoran Narkovski (Bass) und Norbert Meier (Git) spielen bei DGFS, Dr. Krise verlässt die Band (Standardbesetzung: Gustl 13A, Mike Hammer Schulze, Zoran Narkovski, Alfi Stoneburner, Bertl Meia)

1998: Dr. Krise kehrt in die Band zurück und ersetzt Zoran (Besetzung: Gustl 13A, Mike Hammer Schulze, Dr. Krise, Alfi Stoneburner, Bertl Meia)

1991-1999: DGFS gigt mit internationalen Bands wie: COSMIC PSYCHOS, NO MEANS NO, SOUL FOR SALE, FREAKY FUNKIN´ WEIRDOZ, CRAWLPAPPY, SUICIDAL TENDENCIES

2000: GUSTL 13A verlässt die Band, Dave Dempsey wird Sänger

2001: Auflösung der Band

2011: Chris Dr. Krise († Motorradunfall)

Herbst 2011: Claudia "Shadoweye" wird DGFS Bassistin

16.12.2011: DGFS Reunion, "Tribute to Krise" Konzert im Arena Beisl

2012: 5 Konzerte unter anderem mit SLIME, Veröffentlichungen: 3 Bootlegs (Set 16, White one, No message - die LP ist nicht mehr erhältlich)

Dezember 2012: neue CD eingespielt - recorded, mixed n´mastered at soundbakery studios | Vienna by Gregor KEKS Streng

27.03.2013: Veröffentlichung des Videos – I drink beer © Dope, Guns… als Pre-release zur neuen CD – IN FUCK WE TRUST directored by mm-picture

13.04.2013: IN FUCK WE TRUST (CD) | Label: AFITS Music – Release Party und Präsentation @ Arena Beisl

Bandmitglieder seit 2011[Bearbeiten]

Gustl 13A (Vocals)

Mike Hammer Schulze (Drums)

Norbert Bertl Meia (Guitar)

Alfi Stoneburner (Chaosguitar)

Claudia Shadoweye (Bass)

Video[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]