Dominik Schulz

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dominik Schulz (* 16. März 1992) ist ein deutscher Tennissportler. In der Juniorenweltrangliste 2009 (U18) stand der Spieler auf Platz 10. 2009 wurde Dominik Schulz in der deutschen Rangliste (Jahrgang 1992) auf Platz eins geführt.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge (Jugend- und Juniorenbereich)[Bearbeiten]

2001-03[Bearbeiten]

  • Sieger Detmold (U11)
  • Sieger Detmold (U10)
  • Sieger Detmold (U9)

2004[Bearbeiten]

  • Deutscher Meister (U12)
  • Deutscher Meister (Doppel U12)
  • Ranglistenerster DTB Ranking U12

2006[Bearbeiten]

  • Deutscher Meister (U14 Einzel)
  • Deutscher Meister (U14 Halle)
  • Deutscher Meister (U14 Halle Doppel)
  • Ranglistenerster DTB Ranking U14
  • Nr. 4 Best Ranking ETA U 14
  • Halbfinale EDDIE HERR U14
  • Vize Europameister Halle TEAM DTB U14

2008[Bearbeiten]

  • Europameister Doppel U16
  • Vizeeuropameister Einzel U16
  • Deutscher Meister (U16)
  • Deutscher Meister (U16 Doppel)
  • Ranglistenerster Ranking ETA U16 (August 2008)
  • Ranglistenerster Ranking U16 DTB

2009[Bearbeiten]

  • French Open Semifinale
  • Wimbledon Viertelfinale
  • French Open Doppel Halbfinale
  • Italien Open (BONFILIO) Doppel Sieger
  • Best Ranking ITF 10 /JUNI09)
  • Deutscher Meister U16 Doppel
  • Ranglistenerster Ranking U18 DTB
  • Best Nachwuchs Player Award DTB

Quellen[Bearbeiten]