Der Preis der Demokratie

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
ProduktionslandUkraineUkraine Ukraine
OriginalspracheUkrainisch
Erscheinungsjahr2014
Länge78 Minuten
Stab
RegieSergej Jakimenko
Kameradiverse Bürger der Ukraine, unabhängige ukrainische Fernsehsender (1 + 1, Hromadske TV, Espreso TV, 5 Kanal, TBI)

Der Preis der Demokratie (ukrainisch Ціна Демократії/ Zina Demokratiji) ist ein Dokumentarfilm des ukrainischen Bloggers und Fotografen Sergej Jakimenko, der Szenen der Geschehnisse auf dem ukrainischen Euromaidan zeigt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Idee hatte der ukrainische Blogger und Fotograf Sergej Jakimenko. Die Dokumentaraufnahmen geben in chronologischer Reihenfolge die ukrainischen Euromaidan-Ereignisse von November 2013 bis Februar 2014 wieder, beginnend mit einer friedlichen Demonstration von Studenten und endend mit dem Sturz von Präsident Wiktor Janukowytsch.

weitere Angaben zum Film[Bearbeiten]

Den Film drehten Bürger der Ukraine und die unabhängigen ukrainischen Fernsehsender 1 + 1, Hromadske TV, Espreso TV, 5 Kanal und TBI. Das Filmposter wurde von Maryna Melnyk (Projekt "Mein Land tut mir weh") gestaltet. Die Filmmusik stammt von «Okean Elzy», «Sofia Fedina», «Mandry», «Artisto», Mike Andrews, «Johnny Bernstein», «Robert Bennett | Danny McCarthy», «Audio Machine», «Holley Maher », «Pikkardiyska Tertsiya».

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.