Denis Pfeiffer

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Denis Pfeiffer (* 24. November 1977) ist ein deutscher Musikproduzent und DJ aus Leipzig. Seine hauptsächlichen Musikrichtungen sind Trance und Dance.

Musikproduktion[Bearbeiten]

Erste Erfahrungen mit der Musikproduktion machte Denis Pfeiffer bereits 1990 mit dem Programm 'The Ultimate Soundtracker' für den Commodore Amiga 500. Wenige Jahre später setzte er seine Arbeit mit der weiterentwickelten Software 'Fasttracker II' für den PC (Personal Computer) fort und wurde unter dem Künstlernamen 'Mystic Creature' regional bekannt. Aus persönlichen Gründen unterbrach er im Jahr 2000 seine musikalische Arbeit.

Im Juni 2010 nahm Denis Pfeiffer seine künstlerische Tätigkeit wieder auf. Ungewöhnlicherweise für diese Zeit nutzte er auch weiterhin einen an die klassischen Tracker angelehnten Softwaresequenzer namens 'Renoise'.

Bereits am 28. September 2010, also etwa drei Monate nach dem musikalischen Neueinstieg, positionierte sich sein Funky Tales (Don´t Tell Me Lies) in den Top 3 der 'uptrax'-Charts und wurde auf Radio Sunshine Live im Rahmen der Sendung 'uptrax' europaweit ausgestrahlt. Wiederum eine Woche später konnte sich sein Remix des No Way Out von Tom Hard (im Denis Pfeiffer Hope Remix) an selbige Position und damit wiederum im Sendeprogramm des Radiosenders platzieren. Diese Entwicklung hielt bei weiteren Veröffentlichungen in den folgenden Monaten konstant an und führte zu einem Eintritt in die Rotationsliste des Radiosenders.

Im Mai 2011 wurde das deutsche Plattenlabel Planet Bass Records aus Frankfurt am Main auf den musikalischen Leipziger aufmerksam. Mit der Veröffentlichung der Single My Trip To Angel Falls begann im Juni 2011 die offizielle Zusammenarbeit. Im September 2011 erschien die Single Friends.

DJ-Tätigkeit[Bearbeiten]

Ebenfalls ungewöhnlich ist die Tatsache, dass Denis Pfeiffer erst lange nach der Musikproduktion mit der DJ-Tätigkeit begann. International absolvierte er seinen Debüt-Auftritt im Rahmen der 'PB Records Session Worldwide' als Gast-DJ beim New Yorker Radiosender I.m.rtd Radio Worldwide. In Folge dessen bot ihm der Sender die Platzierung einer eigenen, jeweils monatlich ausgestrahlten zweistündigen Sendung an. Seit Oktober 2011 läuft an jedem zweiten Samstag des Monats um 18:00 (New Yorker Zeit) die Trance-Radioshow 'Trance News Spotlight' als Themenshow für noch weniger bekannte und aufstrebende Musiker und Premierenläufe internationaler Trance-Musik, bei der Denis Pfeiffer sowohl für die Redaktion als auch für den eigentlichen DJ Mix und die Moderation verantwortlich zeichnet.

Trivia[Bearbeiten]

  • Denis Pfeiffer hat nie ein Musikinstrument im klassischen Sinne spielen gelernt. Sämtliche Fertigkeiten sind autodidaktisch erworben.
  • Er fertigt auch die Intros und Jingles für mehrere Radioshows verschiedener Sender, unter anderem für die 'PB Records Session' und seine Show 'Trance News Spotlight' an.

Weblinks[Bearbeiten]


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[Bearbeiten]

Netzwerke[Bearbeiten]

Blogs[Bearbeiten]

Twitter[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.