Daniel Koinegg

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Koinegg (* 2. März 1986 in Deutschlandsberg) ist ein österreichischer Satiriker und Schriftsteller.

Trivia

Nach seiner schulischen Ausbildung mit Matura an der HTBLA Kaindorf im Jahr 2005 und Ableistung seines Zivildienstes für den Bezirksfeuerwehrverband Deutschlandsberg trat Koinegg 2006 in den Dienst der Sozialversicherungsanstalt der Bauern ein, für die er bis heute tätig ist und wo er auch seinen literarischen Partner Franz Steinbauer kennenlernte.

Werk

Bereits während seiner Schulzeit begann er, zu verschiedensten Themen Texte zu verfassen, publiziert wurde davon allerdings nichts. Im Jahr 2009 schließlich reifte der Entschluss, gemeinsam mit Franz Steinbauer eine Persiflage auf eine Stadtchronik zu verfassen. Als Ergebnis ist seit 2010 das Buch "Ein schönes Plätzchen - eine umfassende Chronik der Stadt Gigeritzpatschen" erhältlich. Es stellt einen fiktiven Ort vor, an dem Kuriositäten Alltag sind und schlägt immer wieder die Brücke in die reale Welt, indem berühmte Söhne und Töchter der Stadt portraitiert werden, deren Vorlage sich zweifellos nicht in der Phantasie der beiden Autoren findet.

Seit Juli 2010 erscheinen in unregelmäßigen Abständen unter der Rubrik "Satironie" Beiträge von Koinegg in der online-Zeitschrift "querkariert.net". In seinem Artikel "Griechenland - die Lösung" beispielsweise thematisiert er dort auf satirisch überhöhte und verzerrte Weise die Schuldenproblematik des griechischen Staates.

2011 veröffentlichte Koinegg einen Band mit Kurzgeschichten mit dem Titel "per aspera ad absurdum - Geschichten die keiner braucht". Der Stil, in dem seine Texte geschrieben sind, lässt sich nicht eindeutig zuordnen. Die Formulierungen sind sehr verschachtelt und insgesamt ziemlich schwer nachzuvollziehen und es findet sich darin verpackt eine teilweise bewusst in geschmackloser Weise ausgedrückte Kritik an gesellschaftlichen Mißständen aller Art.

Veröffentlichungen

  • per aspera ad absurdum: Geschichten die keiner braucht. Books on Demand, Norderstedt 2011, ISBN 978-3-8423-7409-6.
  • Ein schönes Plätzchen: Eine umfassende Chronik der Stadt Gigeritzpatschen. Books on Demand, Norderstedt 2012, ISBN 978-3-8391-4509-8 (zusammen mit Franz Steinbauer).

Weblinks und Quellen

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.