Damiani-Holz

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
DAMIANI-HOLZ & KO AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1927
Sitz Brixen, Italien
Leitung Markus Damiani (Geschäftsführung und Präsident), Walter Capovilla (Technischer Direktor)
Mitarbeiter 100
Umsatz 30 Mio. Euro (2011)
Branche Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau, Holztüren
Website Homepage

Die Damiani-Holz&Ko AG ist ein Südtiroler Unternehmen, das im Bereich Holzhausbau, Holzdächer und Ingenieurholzbau tätig ist. Zweites Standbein des Unternehmens ist der italienweite Großhandel mit zertifizierten Holzprodukten. Die Damiani-Holz&Ko AG entstand aus der Fusion zweier Unternehmen, nämlich der Damiani Holzindustrie AG mit der holz & ko GmbH. Das Unternehmen mit Rechtssitz in Brixen (Südtirol, Italien) wurde 1927 gegründet und beschäftigt bis heute ca. 100 Mitarbeiter an 2 Standorten in Italien (Brixen und Deutschnofen).

Geschichte der Damiani Holzindustrie AG[Bearbeiten]

1927 gründete Leonhard Damiani die Damiani Holzindustrie AG mit 14 kleinen Sägewerken in der Umgebung von Brixen und produzierte dort Balken und Behauholz. Nach dem 2. Weltrieg wurde eine Liquidierung der bestehenden Sägewerke durchgeführt und ein einziger Standort in Brixen angestrebt bezogen. Anfang der 1980er Jahre wurde der Firmensitz schließlich an den heutigen Standort der Industriezone in Brixen verlegt. 1994 begann das Unternehmen als eines der ersten in Italien mit der Produktion von auf CNC Maschinen produzierten individuellen Holzstrukturen und führte 1997 die Marke „BALKEN“ für diese individuellen Holzstrukturen ein. 2009 half die Damiani Holzindustrie AG beim Wiederaufbau des Erdbebengebiets in den Abbruzzen mit und realisierte dabei in Rekordzeit 12 Kondominien mit insgesamt 288 Wohneinheiten.

Geschichte der Holz & KO GmbH.[Bearbeiten]

1994 gründeten die drei erfahrenen Zimmerer die holz & ko GmbH als Abbundzentrum, mit dem Ziel, sich auf die Planung, Vorfertigung und Montage von Holzstrukturen zu spezialisieren. Im Jahr 2003 erwarb die Damiani-Holzindustrie AG Anteile an der holz&ko GmbH und verstärkte die Zusammenarbeit. Im Jahr 2008 wurde das neue Firmengebäude in Deutschnofen bezogen.

Die Damiani-Holz&Ko AG[Bearbeiten]

Im Jahre 2010 fusionierten die beiden Unternehmen zur Damiani-Holz&Ko AG. Seitdem werden die individuellen Holzhäuser, Dächer und andere Holzkonstruktionen unter der Marke „LignoAlp“ vertrieben. Die Marke LignoAlp ersetzt die bisherige Produktmarke BALKEN der Damiani Holzindustrie AG und die holz & ko. Der Großhandel mit zertifizierten Holzprodukten wird weiterhin unter der Marke DL Damiani Legnami abgewickelt. Beim schweren Erdbeben in der Emilia Romagna im Jahre 2012 wurde keines der bestehenden 30 LignoAlp Häusern beschädigt oder zerstört.

Zertifizierungen[Bearbeiten]

Im Oktober 2012 wurde LignoAlp die Plakette sowie das Zertifikat KlimaHaus Work&Life für den Unternehmenssitz in Brixen verliehen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zertifizierung “Work&Life” für LignoAlp. www.tekneco.it im Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.