Damaged Justice (Band)

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Damaged Justice
Allgemeine Informationen
Herkunft Herne-Wanne-Eickel
Genre(s) Metal
Gründung 1995
Gründungsmitglieder
Christian Michalak
Ron Michel
Stefan Grill
Mario Bänsch
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Gesang
Christian Michalak
Gitarre
Ludger Mittelstädt
Bass, Backings
Daniel ‚JoS‘ Lucas
Keyboards, Piano
Ron Michel
Schlagzeug
Mario Bänsch

Damaged Justice ist eine 1995 in Wanne-Eickel gegründete Metalband.

Geschichte[Bearbeiten]

Damaged Justice wurde 1995 von den vier Schulfreunden Christian Michalak, Ron Michel, Stefan Grill und Mario Bänsch gegründet. Die Band entstand aus dem vorherigen Projekt „Bloody Bones“.

Im Jahr 1997 veröffentlichte Damaged Justice mit einem gleichnamigen Tape ihr erstes Werk. Es folgten ein Beitrag auf dem Newcomer-Sampler Sounds of 2000 und die EP Bloodred Sunrise.[1] In den ersten fünf Jahren etablierten sie sich zu einem festen Bestandteil der Metalszene im Ruhrgebiet.

Damaged Justice veröffentlichte mit Unholy Fire (2004) und Iris (2009) zwei Alben. Allerdings litt die Band unter vielen Besetzungswechseln. So wechselten vor allem die Gitarristen häufig. Pascal Schmidt spielte von 1996 an die zweite Gitarre, stellte aber nach kurzer Zeit fest, dass die Band keinen Blues spiele.[2] Nach einigen Jahren als Quartett komplettierte Karsten Jäckel von 2004 bis 2007 das Line-Up. Von 2009 bis 2012 hatte Maik Stiens diese Position inne. Seit 2015 wird sie von Ludger Mittelstädt ausgefüllt. Im Jahr 2008 musste sich die Band ebenso von Stefan Grill trennen, welcher die Band 13 Jahre zuvor mitgegründet hatte. Seit 2008 wird die Position von Daniel Lucas ausgefüllt.

Trivia[Bearbeiten]

Im Gegensatz zu der naheliegenden Annahme bezieht sich die Band mit ihrem Namen nicht auf die Tour von Metallica. Es ist vielmehr eine Persiflage auf ein Projekt namens „Fatal Justice“, welches jedoch nie verwirklicht wurde. Auch der Name der Band änderte sich nicht mehr.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1997: Damaged Justice (MC)
  • 1999: Bloodred Sunrise (EP, 2000 wiederveröffentlicht)
  • 2000: Sounds of 2000 (Sampler)
  • 2004: Unholy Fire (Album)
  • 2009: Iris (Album)

Weblinks[Bearbeiten]

Myspace.svg Damaged Justice (Band) bei Myspace

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.