DJK Schwarz Weiß Frankenthal

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
SW Frankenthal
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name DJK SC Schwarz - Weiß 1997 Frankenthal e.V.
Gründung Juli 1997
Farben Schwarz-Weiß
Vorstand Manfred Weiß
Website http://djk-sc-sw-frankenthal.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Willi Ritz
Spielstätte Schwarz weiß Frankenthal platz
Plätze /
Liga Bezirksliga Vorderpfalz
2010/11 1.Platz (Kreisliga)
Heim
Auswärts

Der DJK SC Schwarz - Weiß 1997 Frankenthal e.V. (kurz: SW Frankenthal ) ist ein Fußballverein aus dem vorderpfälzischen Frankenthal. Gegründet Juli 1997

Geschichte[Bearbeiten]

Im Juli 1997 wurde die DJK SC Schwarz-Weiß Frankenthal gegründet und ist somit der jüngste Verein im Diözesenverband Speyer. Als Sportart wurde zunächst ausschließlich Fußball angeboten. Das Ziel der Gründerväter war die Jugendarbeit in den Mittelpunkt der Vereinsphilosophie zu stellen, wobei unterschiedliche Nationalitäten bzw. Weltanschauungen gleichberechtigt nebeneinander stehen; über die Hälfte unserer Jugendlichen sind ausländischer Abstammung. Eine eigene Jugendsatzung erlaubt der Jugendabteilung ein völlig selbständiges Arbeiten. In unserer Jugendarbeit steht neben einer bestmöglichen sportlichen Ausbildung die soziale Komponente im Vordergrund. Gemäß dem DJK-Slogan "Unser Sport - der Mensch geht vor" versuchen wir den Jugendlichen nicht nur eine sportliche Plattform zu bieten, sondern auch ein familiäres Umfeld, wo sich der Jugendliche verstanden und heimisch fühlt. Unsere Jugendbetreuer lösen diese Aufgabe mit hohem Engagement und persönlichem Einsatz. Als katholischer Sportverband mit breiter ökumenischer Öffnung geht es unter anderem auch darum Solidarität im Sport zu zeigen. So haben wir in der Vergangenheit auf Initiative unseres geistlichen Beirates Anton Klug zwei Jugendmannschaften in Togo (Afrika) durch Trikot- und Sachspenden unterstützt.

Die Aufnahme des Spielbetriebes im Gründerjahr war erst möglich, nachdem uns das Pfalzinstitut Frankenthal sein Sportgelände großzügigerweise zur Verfügung stellte. Im Jahr 2003 stellten wir uns dann auf eigene Füße. Durch Insolvenz des SC Rot-Weiß Frankenthal konnten wir dessen Vereinsgelände mit Clubheim übernehmen. Um der vorgenannten Situation vorzubeugen wurde in unserer Vereinssatzung ein Aufsichtsrat als zusätzliches Kontrollorgan installiert, der, mit den entsprechenden Vollmachten ausgestattet, den Vorstand jederzeit in seinen Entscheidungen und Beschlüssen überprüfen kann.

Im Jahre 2009 konnten wir endlich unser eigenes Clubheim in der Frankenstrasse beziehen.

Momentan sind 250 Jugendliche in ihren Spielklassen aktiv und belegen mit ihren Mannschaften Mittel- bis Spitzenplätze. Als größter Erfolg ist das "Triple" der D-Jugend in der Saison 2001/02 zu werten, wo die Jugendkicker sowohl im Feld wie in der Halle als auch im Pokal Meister wurden. Bei den DJK-Bundesmeisterschaften in der Halle wurden unsere Jugendmannschaften mehrmals Vizemeister bzw. belegten dritte Plätze. Regelmäßig werden Jugendspieler von Schwarz-Weiß in den Kader der DJK-Bundesauswahl berufen.

Unsere Mitgliederzahl nahm in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung. Heute zählt Schwarz-Weiß 610 Mitglieder, von denen mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche sind. Der aktuelle Spielbetrieb umfaßt 11 Jugendmannschaften (darunter auch eine Mädchenmannschaft!), 2 Aktive- und 1 AH-Mannschaft.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.