DHC Wiesbaden

Aus MARJORIE-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
DHC Wiesbaden
Name Deutscher Hockey Club Wiesbaden e.V.
Vereinsfarben schwarz, rot und weiß
Gegründet 1984
Gründungsort Wiesbaden
Vereinssitz Hollerbornstr. 11
65187 Wiesbaden
Mitglieder 210 (2009)
Vorsitzender Barbara Riechert
Homepage www.dhc-wiesbaden.de

Der Deutsche Hockey Club Wiesbaden e.V. (DHC Wiesbaden) ist ein Hockeyverein in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Der DHC Wiesbaden hat rund 210 Mitglieder von denen zwei Drittel unter 18 Jahren sind. Gespielt wird auf einem der letzten Naturrasenplätze Hessens. Die Vereinsfarben des DHC Wiesbaden sind schwarz, rot und weiß.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Anfänge des ursprünglichen DHC Wiesbaden gehen bis in die 1920er-Jahre zurück. Wiedergegründet wurde der Verein im Jahr 1984 aus der Hockeyabteilung des SV Wiesbaden e.V. und der Hockeyabteilung der TUS Eintracht Wiesbaden e.V. durch eine Gruppe um Claus Rönsch. Im Jahr 2009 feiert der Verein somit sein 25-jähriges Bestehen. Höhepunkte der DHC-Geschichte waren unter anderem die Aufstiege der Herren- und Damenmannschaft in die Oberliga im Jahr 2007.

Der Vorstand[Bearbeiten]

Der Vorstand des DHC Wiesbaden steht unter dem Vorsitz der Vereinspräsidentin Barbara Riechert. An Ihrer Seite stehen die Vizepräsidenten Barbara Yurtöven und Thomas Schlüter. Ebenfalls zum Präsidium gehören Geschäftsführerin Viola Rönsch sowie Schatzmeister Hans Röpke.

Mannschaften[Bearbeiten]

Der Verein stellt viele verschiedene Mannschaften. Neben einer Damen- und einer Herrenmannschaft gibt es zahlreiche Jugendmannschaften, welche alle an Turnieren und Meisterschafts- bzw. Pokalspielen teilnehmen. Die Damenmannschaft ist sowohl in der Hallen- als auch in der Feldsaison in der höchsten hessischen Spielklasse, der Oberliga, aktiv. Die Herrenmannschaft spielt während der Hallensaison mit einer Mannschaft in der 2. Verbandsliga und mit einer zweiten Mannschaft in der 3. Verbandsliga. Während der Feldsaison spielen auch die Herren in der hessischen Oberliga.

Sport für Menschen mit geistiger Behinderung im DHC Wiesbaden[Bearbeiten]

Eine Besonderheit des Vereins ist eine Mannschaft für Hockeysportler mit einer geistigen Behinderung. Hier sind derzeit vor allem Menschen mit dem Down-Syndrom aktiv.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2007 Aufstieg der Damen- und Herrenmannschaft in die hessische Oberliga
  • 2008 Die Weibliche A-Jugend steht im Halbfinale um den Hessenpokal
  • 2008 Die A-Knaben belegen Platz 3 im Kampf um den Pokal
  • 2008 Die B-Mädchen erreichen den zweiten Platz der hessischen Pokalrunde

Der DHC Wiesbaden in der Bundesliga[Bearbeiten]

Einige Jugendspieler des Vereins schafften den Sprung in die Bundesliga. Aktuell ist der DHC Wiesbaden in der Bundesliga durch Michael Albrecht vertreten. Er pfeift seit knapp 10 Jahren für den Verein in der höchsten deutschen Spielklasse.

Partnerschaften weltweit[Bearbeiten]

Der DHC Wiesbaden pflegt seit einigen Jahren eine intensive Partnerschaft mit dem Hockey Club aus der Wiesbadener Partnerstadt Tunbridge Wells in England. Jedes Jahr kommt es zum Austausch, bei welchem sowohl die Mannschaften des DHC Wiesbaden, als auch die Mannschaften des englischen Partners gemeinsam eine ereignisreiche Zeit verbringen.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema[Bearbeiten]

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.